Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 103  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 572  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356954  |  Seitenaufrufe: 83891104
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 03.09.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 03.09. 22:00 bis 07.09.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2211)

"Am Sonntag freundlich und hochsommerlich warm, am Abend erste Gewitter."

Der Blick auf den Sonnabend den 3. September 2011

Noch einmal sommerlich zeigte sich der heutige Sonnabend. Die Temperatur stieg nach frischen 10 Grad in den Morgenstunden verbreitet auf 24 bis 27 Grad. Nur an der Ostküste von Rügen und Usedom blieb es mit knapp 20 Grad etwas milder. Der Wind war nur schwach aus östlichen Richtungen unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Weiterhin strömt sehr warme bis heiße Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Deutschland. Treibende Drucksysteme sind Tiefdruckgebiete bei Island und Irland sowie eine Hochdruckzone über Osteuropa. Letzteres Tief schickt seine Kaltfront am Sonntag nach Westdeutschland. Mit ihr verbunden sind kräftige Schauer, Gewitter und kräftiger Regen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 7. September 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der Nacht auf Sonntag zeigt sich der Himmel über Mecklenburg-Vorpommern meist gering bewölkt oder sternenklar und trocken. In den Morgenstunden können sich lokal Frühnebelfelder bilden. Die Temperatur geht bist zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 16 und 15 Grad zurück. Der Wind ist noch schwach aus Süd bis Südost unterwegs.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Sonntagvormittag lösen sich die Frühnebelfelder der Nacht rasch auf. Nachfolgend ist es vielfach heiter oder leicht bewölkt und trocken. Am Nachmittag kann es in Westmecklenburg erste Schauer und Gewitter geben, die bis zum frühen Abend bis zur A19 vorankommen. Östlich der A19 bleibt es trocken. Auf hochsommerliche 25 bis 28 Grad steigt die Temperatur. Nur im Seewindbereich, vor allem im östlichen Rügen, bleibt es mit 20 bis 23 Grad etwas kühler. Der Wind ist böig aus Süd bis Südost unterwegs. Vor allem in Gewitternähe kann es stürmische Böen geben.
Aussichten
Aussichten

In der Nacht auf Montag kommen Schauer, Gewitter und teilweise kräftigere Regenfälle bis nach Rügen und Usedom voran. Am Montag selbst ist es meist stark bewölkt und immer wieder fällt Regen. Erst am Nachmittag kommt zeitweise die Sonne zum Vorschein. Es gibt weitere Schauer. Die Temperatur erreicht nochmals 18 bis 22 Grad. Der Wind ist weiterhin frisch aus West bis Südwest unterwegs. Dienstag setzt sich etwas freundlicheres Wetter durch. Bei einem Mix aus Sonne und Wolken bleibt es trocken. Bei einem mäßigen und böigen Südwestwind werden kaum noch 20 Grad erreicht. Regnerisch verläuft auch der Mittwoch. Dazu wird der Wind noch ein bisschen auffrischen und mit Sturmböen übers Land fegen. Mit 18 Grad fühlt sich das Wetter herbstlich an.

Hinweis: In Verbindung mit Schauern und Gewittern muss mit Aquaplaning, Sichtbehinderungen und kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 03.09.2011 22:11

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren