AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 209  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2205  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4524497  |  Seitenaufrufe: 89100287
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 05.08.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 05.08. 23:00 bis 09.08.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2182)

"Vormittags freundlich, nachmittags Schauer und Gewitter."

Der Blick auf den Freitag den 5. August 2011

Wie erwartet zeigten sich schon am Morgen über Mecklenburg dichtere Wolkenfelder, die Regen brachten. Diese dichten Wolken breiteten sich bis zum frühen Nachmittag über das gesamte Land aus und brachten vor allem über Vorpommern Regen, der auch mal kräftiger ausfiel. Die Schauer und Gewitter bildeten sich dagegen weiter östlich, hinter der polnischen Grenze. Am Nachmittag zeigte sich im gesamten Land wieder die Sonne. Die Temperatur erreichte Höchstwerte zwischen 20 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und 25 Grad im Landesinneren. Der Wind war schwach bis mäßig aus Südwest bis West unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

Zwischen einem Tief über Großbritannien und einer Hochdruckzone, die sich vom Mittelmeerraum bis nach Russland erstreckt wird in einer südlichen bis südwestlichen Luftströmung sehr warme und energiereiche Luft nach Mitteleuropa gelenkt. In dieser Luftmasse können sich am Sonnabend wieder kräftige Schauer und Gewitter bilden.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 9. August 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es leicht oder gering bewölkt und trocken. In den Morgenstunden bilden sich vereinzelt dichte Nebelfelder. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 15 Grad an den Westküsten des Landes und 11 Grad im Binnenland. Der Wind ist dabei sehr schwach unterwegs.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Sonnabendvormittag lösen sich die Nebelfelder der Nacht rasch auf. Am Vormittag zeigt sich vielfach die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel. Am Nachmittag bilden sich Quellwolken. Diese bringen teilweise kräftige Schauer und Gewitter. Lokal kann es zu größeren Regenmengen kommen. Die Temperatur erreicht 20 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und bis zu hochsommerlichen 25 bis 27 Grad im Binnenland. Dabei weht ein mäßiger am Nachmittag auch böiger Wind aus östlichen Richtungen. Besonders in Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.
Aussichten
Aussichten

Am Sonntag ist es vielfach stark bewölkt mit gelegentlichem Regen am Vormittag. Nachmittags kommt die Sonne zeitweise zum Vorschein. Es bilden sich immer wieder Schauer. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 20 bis 23 Grad. Der Wind ist böig aus Südwest unterwegs. Vereinzelt kann es Sturmböen geben. Wechselhaft startet auch die neue Woche. Am Montag und Dienstag bilden sich bei teilweise kräftigen Winden Schauer und Gewitter. Die Temperatur erreicht nur noch 19 bis 21 Grad.

Hinweis: In den Morgenstunden kann Nebel mit Sichtweiten unter 100 Metern die Sicht behindern und zu leichten Verkehrsbehinderungen führen. In Verbindung mit Schauern und Gewittern muss mit Aquaplaning gerechnet werden. Da die Böden noch vom Regen der vergangenen gesättigt sind, kann es zu bei Regenschauern zu Überflutungen von tiefer gelegenen Straßen, Wegen und Unterführungen kommen. Bei Gewittern muss mit Sturmböen gerechnet werden. Vor allem durch die aufgeweichten Böen können Bäume umstürzen und Fahrbahnen und Wege blockieren. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 05.08.2011 23:09

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren