Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 79  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 681  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4357063  |  Seitenaufrufe: 83899828
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 22.07.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 22.07. 22:00 bis 26.07.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2168)

"Anfangs noch Regen, später etwas Sonne möglich, weiterhin windig."

Der Blick auf den Freitag den 22. Juli 2011

Eher herbstlich als sommerlich fühlte sich der heutige Freitag an. Dichte Wolken hingen über Mecklenburg-Vorpommern und brachten Regen. Die Regenmengen lagen zwischen 50 und 100 Liter pro Quadratmeter. Am Vormittag gab es über Usedom auch einzelne Gewitter. Die Temperatur erreichte im Regen kaum mehr als 15 Grad. Dazu kam ein mäßiger bis frischer in Böen auch stürmischer Wind aus Nordwest bis West.

Die aktuelle Wetterlage

Das Tief, welches heute kräftigen Regen über Mecklenburg-Vorpommern brachte, verlagert sich nur ganz langsam über die Ostsee nach Südschweden, wo es voraussichtlich in den Morgenstunden ankommen wird. Auf seiner Westseite führt es kalte Luft aus dem Polargebiet nach Mitteleuropa. Auf der Ostseite wird dagegen sehr warme Luft über Osteuropa bis nach Skandinavien geführt. Ein Hoch mit Zentrum über den Azoren versucht unterdessen Einfluss auf das Wetter in Mitteleuropa zu nehmen. In abgeschwächter Form wird dieser Hochdruckeinfluss auch Mecklenburg-Vorpommern erreichen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Dienstag den 26. Juli 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht bleibt es über Mecklenburg-Vorpommern stark bewölkt bis bedeckt und es gibt weitere Regenfälle, die allmählich schwächer werden. Zwischen der Seenplatte und Usedom kann der Regen auch kurzzeitig aufhören. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf Werte zwischen 15 Grad entlang der Küste und 12 Grad im südlichen Binnenland. Der Wind ist dabei frisch bis stark mit stürmischen Böen unterwegs und kommt aus westlichen Richtungen.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Sonnabendvormittag ist es noch bedeckt und es regnet noch weiter, wobei die Regenfälle in den südlichen Landesteilen langsam nachlassen. Am Nachmittag zieht der Regen langsam nach Nordosten ab. Von Süden her kann sich zeitweise die Sonne durchsetzen. Entlang der Küste bleibt es überwiegend bedeckt mit etwas Regen. Die Temperatur erreicht einheitliche 16 bis 17 Grad. Der Wind ist weiterhin stark aus westlichen Richtungen unterwegs und erreicht noch stürmische Böen.
Aussichten
Aussichten

Sonntag ist es stärker, teils aufgelockert bewölkt und es gibt nur selten Schauer. Am Montag kommen wieder verstärkt Schauer aufgezogen. Die Sonne zeigt sich häufiger. Noch mehr Sonne und nur noch selten Schauer gibt es am Dienstag. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 16 und 20 Grad. Der Wind ist am Sonntag noch stark böig aus südlichen Richtungen unterwegs und lässt ab Montag merklich nach.

Hinweis: In Verbindung mit Regen muss mit Aquaplaning gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 22.07.2011 22:25

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren