AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 220  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2907  |  Gestern: 3822  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4521362  |  Seitenaufrufe: 89017702
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 19.07.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 19.07. 20:00 bis 23.07.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2165)

"Wechselnd wolkig mit Schauern, dabei langsam auffrischender Wind."

Der Blick auf den Dienstag den 19. Juli 2011

Der heutige Tag gestaltete sich in Mecklenburg-Vorpommern als ruhiger Sommertag. Am Tag bildeten sich unter den hohen Schleierwolken Quellwolken, die aber keine Niederschläge brachten. Die Temperatur erreichte im Tagesverlauf 19 Grad im Bereich des Seewindes und 25 Grad im Randowbruch. Dabei wehte ein schwacher, zeitweise mäßiger Wind aus Südwest bis Süd. Entlang der Küste stellte sich eine leichte Seebrise ein.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief mit Kern über dem Elsass verlagert sich in der Nacht rasch nach Osten und erreicht in den Morgenstunden die tschechische Grenze zu Polen. Das Tief hat einiges an Regen für den Süden Deutschlands im Gepäck. Am Tag verlagert sich das Tief nur noch wenig nach Norden und wird Richtung Abend nach Osten abdrehen. Es führt zusammen mit weiteren Tiefdruckgebieten über Norwegen kühlere Luft aus dem Polargebiet in höheren Luftschichten nach Deutschland. In dieser Luftmasse bilden sich vor allem im Norden Deutschlands teils kräftige Schauer und Gewitter.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 23. Juli 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es leicht bis locker bewölkt und trocken. In den südlichen Landesteilen können sich vereinzelt flache Frühnebelfelder bilden. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 18 Grad an den Ostküsten von Rügen und Usedom und 13 Grad zwischen der Elbe und der Mecklenburger Seenplatte. Der Wind ist allgemein schwach aus östlichen Richtungen unterwegs.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Mittwoch gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Am Tag können sich vermehrt Schauer bilden, die lokal auch von Blitz und Donner begleitet werden. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf angenehme 20 Grad an Rügens und Usedoms Ostküste und 23 Grad zwischen der Rostocker Heide und der Müritz. Der Wind ist dabei schwach bis mäßig, in Schauernähe auch böig auffrischend aus nördlichen bis nordöstlichen Richtungen unterwegs.
Aussichten
Aussichten

Am Donnerstagvormittag verdichten sich über Mecklenburg-Vorpommern die Wolken, aus denen es am Vormittag schon östlich der Seenplatte bis hoch nach Rügen Regen gibt, der teilweise kräftig ausfallen kann. Der Regen breitet sich unter Abschwächung bis zum späten Nachmittag auch nach Mecklenburg aus, so dass es am Nachmittag im gesamten Land immer mal wieder regnet. Der Wind ist mäßig bis frisch und böig aus Nordwest unterwegs. Die Temperatur erreicht dabei im Tagesverlauf 15 bis 17 Grad.

Am Freitag halten sich dichte Wolken über Mecklenburg-Vorpommern. Aus diesen fällt immer wieder etwas Regen. Die Sonne wird sich eher rar machen. Herbstlich fühlt sich die Temperatur an. Sie erreicht bei einem mäßigen bis frischen Wind aus westlichen Richtungen nur 16 bis 18 Grad.

Sonnabendvormittag halten sich noch dichte Wolken über Mecklenburg-Vorpommern. Am Nachmittag kommt die Sonne zum Vorschein. Es bleibt weitestgehend trocken. Mit 16 bis 18 Grad bleibt es weiterhin herbstlich frisch. Der Wind kommt weiterhin frisch aus westlichen Richtungen.

Hinweis: In Verbindung mit Schauern muss mit Aquaplaning gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 19.07.2011 20:04

Tags: Wettervorhersage, Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern, Wetterbericht, Wetterbericht Mecklenburg-Vorpommern, Wetterschau MV, Doberan, Demmin, Güstrow, Hansestadt Greifswald, Hansestadt Rostock, Hansestadt Stralsund, Hansestadt Wismar, Ludwigslust, Müritz, Mecklenburg-Strelitz, Neubrandenburg, Nordvorpommern, Nordwestmecklenburg, Parchim, Ostvorpommern, Rügen, Uecker-Randow, Mecklenburger Bucht, Fischland Darß, Hiddensee, Usedom, Schweriner See, Tollensesee, Greifswalder Bodden, Oderhaff, Warnemünde
Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren