Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 235  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3943  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4373667  |  Seitenaufrufe: 84285746
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 16.06.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 16.06. 20:00 bis 20.06.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2132)

"Wechselnd wolkig mit einzelnen Schauern."

Der Blick auf den Donnerstag den 16. Juni 2011

Am Morgen zogen ein paar schwache Schauer über die nördlichen Landkreise. Diese zogen aber rasch nach Osten ab. Nachfolgend setzte sich wolkiges Wetter durch. Am frühen Nachmittag bildeten sich Schauer und die erwartete Kaltfront kam am späten Nachmittag mit Platzregen und Sturmböen in den Westen des Landes. Sie hat jetzt etwa eine Linie Rostock – Güstrow – Waren an der Müritz erreicht und arbeitet sich weiter nach Osten voran. Auch über Nord- und Ostvorpommern haben sich am Nachmittag Schauer und Gewitter gebildet. Die Temperatur stieg am Nachmittag auf Werte zwischen 17 Grad am Kap Arkona und 27 Grad im Südosten des Landes an.

Die aktuelle Wetterlage

Die Kaltfront eines Tiefs mit Kern über der nördlichen Nordsee hat am Tag und dem frühen Abend Deutschland erfasst und überquert. Dieses Tief verlagert sich bis Freitagmittag nach Südnorwegen. Es bringt deutlich kühlere Luft aus dem Polargebiet nach Mitteleuropa. Dieser Vorstoß wird durch ein kräftiges Tief mit Kern westlich Irlands verstärkt.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 20. Juni 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In den Abendstunden und in der ersten Nachthälfte ziehen noch Schauer und Gewitter über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Diese dürften bis zum Morgen den Osten des Landes verlassen haben. Von Westen her lockern die Wolken wieder auf. Es ziehen nur noch wenige Schauer über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Bis zum Sonnenaufgang geht die Temperatur auf Werte zwischen 14 Grad auf Rügen und Vorpommern und 11 Grad an der Elbe zurück. Dabei weht ein mäßiger, zeitweise frischer und böiger Südwestwind.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Freitag gibt es einem Mix aus Sonne und Wolken. Am Tag können immer wieder ein paar Schauer über das Land hinwegziehen. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf Werte zwischen 17 Grad auf Rügen und 20 Grad im Randowbruch an. Der anfangs noch recht böige Südwestwind lässt im Tagesverlauf spürbar nach.
Aussichten
Aussichten

Am Sonnabend und Sonntag setzt sich wechselhaftes Wetter durch. Neben etwas Sonnenschein gibt es immer wieder teilweise kräftige Schauer und Gewitter. Dazu wird es am Sonntag Sturmböen aus Südwest geben. Die Temperatur erreicht 18 bis 21 Grad. Am Montag ist es noch windig mit einzelnen Schauern. Die Sonne kommt wieder öfter zum Vorschein. Es bleibt weiterhin kühl.

Hinweis: In der Nacht auf Freitag noch Schauer und Gewitter, die nach Osten abziehen. Diese können lokal noch von Starkregen begleitet werden. Es besteht Aquaplaninggefahr. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 16.06.2011 20:40

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren