Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 85  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1139  |  Gestern: 1694  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4356321  |  Seitenaufrufe: 83819997
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 07.06.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 07.06. 22:00 bis 11.06.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2123)

"Am Mittwoch teilweise unwetterartige Schauer, Gewitter und Regenfälle. Nochmals sommerlich warm."

Der Blick auf den Dienstag den 7. Juni 2011

Ein Tief mit Kern über Mecklenburg-Vorpommern bescherte am Vormittag länger anhaltende und ergiebige Regenfälle vor allem in Mecklenburg. Dabei kamen teilweise bis zu 30 Liter je Quadratmeter zusammen. Am Nachmittag war es dann überall wechselnd wolkig, teilweise auch für längere Zeit sonnig und es bildeten sich Schauer und Gewitter. Mit 22 bis 25 Grad wurde es wieder frühsommerlich warm. Der Wind war allgemein schwach aus unterschiedlichen Richtungen unterwegs.

Die aktuelle Wetterlage

In Laufe des Mittwochs wird ein neues Tief für teilweise kräftige Gewitter im Osten Deutschlands sorgen. Es verlagert sich von Tschechien über Brandenburg zur polnischen Ostseeküste. Dabei fließt auf der Westseite des Tiefs langsam kühlere Luft vom Nordatlantik ein. Zuvor gelangt nochmals sehr warme und feuchte, sowie energiereiche Luft aus dem östlichem Mittelmeerraum nach Ostdeutschland. Beim Aufeinandertreffen beider Luftmassen bilden sich teilweise heftige Schauer, Gewitter und ergiebige Regengüsse.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonnabend den 11. Juni 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
Letzte Schauer über Vorpommern ziehen bis Mitternacht nach Osten ab. Nachfolgend ist es im gesamten Land leicht oder locker bewölkt und trocken. Am Morgen kann es die ersten dickeren Quellwolken und vielleicht auch das erste Gewitter Richtung Elbe geben. Die Temperatur geht bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen 16 und 12 Grad zurück. Es bleibt schwach windig.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Mittwochvormittag ist es locker bewölkt. Recht schnell bilden sich dicke Quellwolken, die erste kräftige Regenschauer und Gewitter bringen. Zum Mittag und Nachmittag verstärken sich die Gewitter und Schauer weiter. Dabei kann es lokal zu kräftigen Regengüssen, Hagel und Sturmböen kommen. Lokal fällt auch länger anhaltender und ergiebiger Regen. Vereinzelt auftretende Tornados können nicht ausgeschlossen werden. Bis zum Mittag erwärmt sich die Luft auf 22 bis 27 Grad, bevor sie zum Nachmittag merklich zurückgehen wird. Der Wind ist allgemein schwach bis mäßig aus unterschiedlichen Richtungen unterwegs. Er pendelt sich am Nachmittag auf Nordost ein. In Gewitternähe sind Sturmböen möglich.
Aussichten
Aussichten

Von Donnerstag bis Sonnabend setzt sich kühlere Luft durch. Die Temperatur erreicht kaum noch die 20-Grad-Marke. Dazu sind am Donnerstag noch Schauer möglich. Freitag bleibt es trocken. Samstag sind im Tagesverlauf wieder einzelne Schauer unterwegs.

Hinweis: Am Mittwoch muss mit Schwüle gerechnet werden. Dabei sollten sportliche Freizeitaktivitäten in die Morgenstunden verlegt werden. Am Tag bilden sich kräftige Schauer und Gewitter. Diese können unwetterartig, mit Starkregen, Hagel, Sturmböen und Blitzschlägen auftreten. Lokal muss mit ergiebigen Regenmengen gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 07.06.2011 22:23

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren