AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 184  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 237  |  Gestern: 3652  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4507686  |  Seitenaufrufe: 88607818
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 18.05.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 18.05. 21:00 bis 22.05.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2104)

"Anfangs freundlich, im Tagesverlauf Schauer und Gewitter."

Der Blick auf den Mittwoch den 18. Mai 2011

Zäher als gestern noch gedacht hielt sich die Wolkendecke heute über Mecklenburg-Vorpommern und ließ nur selten die Sonne zum Vorschein kommen. Vereinzelt gab es ein paar Regentropfen. Die Temperatur stieg am Nachmittag auf milde 17 bis 22 Grad an. Dabei wehte ein mäßiger Wind aus Südwest bis Süd.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief mit Kern nördlich der britischen Inseln verlagert sich im Laufe des Mittwochs nach Nordosten und liegt am Abend östlich Islands. Es bildet zusammen mit zwei weiteren Tiefdruckgebieten, eines über Nordskandinavien, das zweite nordwestlich der britischen Inseln, eine Tiefdruckkette. An deren Südseite wird in Verbindung mit einer Hochdruckzone, die sich von den Azoren über Mitteleuropa bis in den Osten Europas erstreckt, in einer westlichen bis südwestlichen Höhenströmung wärmere Luft aus Nordafrika in den Süden Deutschlands geleitet. Die Warmfront des Tiefs östlich Islands ist bereits am Mittwoch über Norddeutschland gezogen. Am Donnerstag folgt die Kaltfront. Mit ihr werden teilweise kräftige Schauer und Gewitter über den Norden und die Mitte Deutschland ziehen. Zeitgleich fließt in den Norden Deutschlands auch kühlere Luft polaren Ursprungs ein.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 22. Mai 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es wechselnd, vielfach aus stärker bewölkt aber meist trocken. Die Temperatur geht bis zum Sonnenaufgang auf milde 12 bis 10 Grad Celsius zurück. Dabei weht ein schwacher Wind aus Südwest.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Donnerstag ist es anfangs aufgelockert bewölkt und trocken. Im Tagesverlauf zieht die Kaltfront mit teils kräftigen Schauern und Gewitter von Nordwest nach Südost über Mecklenburg-Vorpommern hinweg. Dabei kann es lokal zu Platzregen und Sturmböen kommen. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf Höchstwerte zwischen 14 und 16 Grad im Nordwesten des Landes und an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind und bis auf 20 bis 23 Grad im südlichen Binnenland. Dabei ist der Wind allgemein schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen unterwegs. Vor allem in Gewitternähe sind Sturmböen möglich.
Aussichten
Aussichten

Ähnlich verläuft auch der Freitag. Anfangs starten wir mit Sonne und ein paar Wolken in den Tag. Im Tagesverlauf kommen erneut Schauer und Gewitter auf, die lokal wieder kräftiger ausfallen können. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf Werte um 22 Grad an. Der Wind ist dabei schwach aus nordwestlichen Richtungen unterwegs.

Samstag zeigt sich die Sonne recht häufig. Am Nachmittag sind Richtung Nordwestmecklenburg einzelne schwache Schauer möglich. Sonst bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht Werte um 22 Grad. Auch der Wind bleibt schwach und kommt aus Nord bis Nordwest.

Am Sonntag beginnt der Tag nach der Auflösung von Frühnebelfeldern recht freundlich. Im Tagesverlauf heizt sich die Luft rasch auf 22 bis 26 Grad auf. Mit zunehmender Schwüle werden sich am Nachmittag zahlreiche Quellwolken bilden, die nachfolgend auch Schauer und Gewitter bringen. Der Wind lebt auf, kommt meist mäßig aus südlichen Richtungen. Vor allem in Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.

Hinweis: Am Donnerstag ziehen teils kräftige Schauer und Gewitter über Mecklenburg-Vorpommern. Dabei muss mit Aquaplaning, Sichtbehinderungen und Sturmböen gerechnet werden. Vereinzelt besteht Blitzschlaggefahr. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 18.05.2011 20:50

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren