AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 195  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 256  |  Gestern: 3363  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4528919  |  Seitenaufrufe: 89236333
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 11.05.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 11.05. 22:00 bis 15.05.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2097)

"Anfangs freundlich am Nachmittag Schauer und Gewitter."

Der Blick auf den Mittwoch den 11. Mai 2011

Am Vormittag erreichte eine schwache Kaltfront mit leichtem Regen den Westen Mecklenburgs. Diese zog langsam unter Abschwächung weiter nach Ostmecklenburg, wo sie sich schließlich um die Mittagszeit auflöste. In Vorpommern und entlang der Mecklenburger Bucht blieb es trocken. In den Nachmittagsstunden bildeten sich über Vorpommern verstärkt Quellwolken. Diese brachten einen kurzen Schauer im Landkreis Güstrow und zum Abend kräftigere Schauer auf Usedom und im Randowbruch. In Mecklenburg verlief der Nachmittag dagegen meist leicht bewölkt und trocken. Mit Durchzug der Kaltfront drehte der Wind in Mecklenburg, auf Rügen und auf dem Darß auf West bis Nordwest. Hier errichte die Temperatur 19 bie 22 Grad, im Seewindbereich wurden es 14 bis 16 Grad. Bis zum Nachmittag blieb der Süd- bis Südostwind auf Usedom und im Kreis Uecker-Randow bestehen. Hier wurde es mit 25 bis 28 Grad nochmals sommerlich warm.

Die aktuelle Wetterlage

Das Tief, welches die erste Kaltfront am Vormittag über Mecklenburg-Vorpommern schickte, löst sich im Laufe der Nacht auf der Ostsee auf. Eine weitere Kaltfront eines Tiefs mit Kern über Südnorwegen erreicht Deutschland am Donnerstagvormittag. Sie breitet sich am Tag über Deutschland aus. Auf der Rückseite des Tiefs fließt deutlich kältere Luft aus dem Polargebiet nach Mitteleuropa. Das Tief verdrängt den Hochdruckeinfluss der vergangenen Tage und Wochen nach Osteuropa.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 15. Mai 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
Letzte Schauer und Gewitter sind in der ersten Nachthälfte noch zwischen Neubrandenburg, Penkun und Usedom unterwegs. Diese ziehen nach Mitternacht nach Osten raus. Nachfolgend ist es hier, wie zuvor im übrigen Land meist wolkenlos oder gering bewölkt und trocken. Ausgangs der Nacht können sich an der Elbe erneut Wolkenfelder zeigen. Diese bringen aber noch keine Niederschläge mit. Die Temperatur geht im Laufe der Nacht auf milde 11 bis 8 Grad in Vorpommern und 7 bis 6 Grad in Mecklenburg zurück. Dabei weht ein schwacher Wind aus westlichen Richtungen.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Donnerstagvormittag ist es überwiegend leicht oder locker bewölkt aber trocken. Im Laufe des Tages bilden sich erneut Quellwolken. Diese bringen am Nachmittag Schauer und Gewitter. Diese können lokal kräftiger ausfallen. Dabei besteht vereinzelt Aquaplaninggefahr. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 16 bis 18 Grad in Mecklenburg und 18 bis 21 Grad in Vorpommern. An den Westküsten ist es bei auflandigem Wind mit 13 bis 16 Grad etwas kühler. Der Wind ist schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen unterwegs und frischt in Gewitternähe böig auf.
Aussichten
Aussichten

Wechselhaft endet diese Woche. Von Freitag bis Sonntag gibt es neben kurzen sonnigen Abschnitten auch immer wieder kräftige Schauer. In der Nacht auf Samstag kann es stellenweise Bodenfrost und leichten Luftfrost geben. Die Temperatur steigt am Tag auf 17 bis 21 Grad. Zum Sonntag wird es am Tag mit Höchstwerten um 14 Grad merklich kühler. Der Wind frischt zum Sonntag auf. Er kommt aus westlichen Richtungen und ist teilweise stark böig unterwegs.

Hinweis: Am Donnerstag bilden sich Schauer und Gewitter, die lokal kräftig ausfallen können. Dabei kann es lokal zu großen Regenmengen in kurzer Zeit kommen. Es besteht die Gefahr von Aquaplaning und Blitzschlaggefahr. Vereinzelt muss mit Sturmböen und Astbruch gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 11.05.2011 21:39

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren