Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 235  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 3943  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4373667  |  Seitenaufrufe: 84285759
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 24.04.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 24.04. 20:00 bis 28.04.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2080)

"Nach Nebelauflösung in Mecklenburg sonnig, in Vorpommern zeitweise wolkig."

Der Blick auf den Sonntag den 24. April 2011, Ostersonntag

Ostersonntag und Sonnenschein pur, besser kann das Osterwetter eigentlich nicht verlaufen. Am Nachmittag zeigten sich ein paar Quellwolken Richtung Uckermark und Uecker-Randow. Sonst blieb es wolkenlos. Die Temperatur erreichte im Seewindbereich kühle 8 bis 11 Grad. Im Landesinneren wurden 16 bis 22 Grad erreicht. Dabei wehte der Wind schwach bis mäßig aus Ost bis Nordost.

Die aktuelle Wetterlage

Weiterhin bleibt die Hochdruckzone, die sich von den Azoren über Großbritannien bis nach Skandinavien erstreckt, wetterbestimmend in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Tief über Polen, welches sich von der Ostseeküste nach Süden verlagert, wird sich mit ein paar dichteren Wolken am Montag über Vorpommern bemerkbar machen. Der der nordöstlichen bis östlichen Luftströmung gelangt auch weiterhin kühle und trockene Festlandsluft in den Norden Deutschlands.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 28. April 2011

kommende Nacht
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es vielfach sternenklar und trocken. Die Temperatur geht bei einem schwach, zeitweise mäßigen Wind aus Nordost auf Werte zwischen 7 Grad an Rügens und Usedoms Ostküsten zurück. Sonst liegen die Tiefstwerte bei 6 bis 5 Grad.
kommender Tag
Der kommende Tag
Am Ostermontag gibt es eine kleine Zweiteilung. Im Vormittagsverlauf kommen ein paar lockere Wolkenfelder aus Polen nach Vorpommern gezogen, die sich Richtung Nachmittag wieder auflösen. Dabei kann es im aller äußersten Südosten eventuell kurze Schauer geben. Kaum eine Wolke zeigt sich dagegen über Mecklenburg. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf 8 bis 11 Grad an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind, 15 bis 18 Grad in Vorpommern und bis zu 20 Grad im Elbetal. Der Wind ist dabei schwach bis mäßig aus Nordost unterwegs.
Aussichten
Aussichten

Der Dienstag startet vielfach sonnig und trocken. Während sich dieses freundliche Wetter in Mecklenburg bis zum Abend fortsetzt, können zwischen der Müritz und Usedom einzelne Schauer aus Brandenburg aufgezogen kommen. Vereinzelt kann auch Blitz und Donner Begleiter dieser Schauer sein. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf 9 bis 12 Grad auf Rügen und Usedom und 15 bis 20 Grad in den übrigen Landesteilen. Der Wind ist schwach bis mäßig aus Nordost bis Nord unterwegs.

Am Mittwoch wechseln Sonne und Wolken einander ab. Am Nachmittag entwickeln sich in Vorpommern und im südlichen Mecklenburg erneut Schauer und Gewitter. Von Nordwestmecklenburg über den Darß bis nach Rügen bleibt es voraussichtlich weiterhin trocken. Die Temperatur erreicht im Nachmittagsverlauf 15 Grad in den nördlichen Landesteilen und bis zu 20 Grad zwischen Elbe und Müritz. An Küstenabschnitten mit auflandigem Wind bleibt es kühler. Der Wind ist schwach bis mäßig aus Nord bis Nordost unterwegs.

Dichtere Wolken ziehen am Donnerstagvormittag über Mecklenburg und bringen etwas Regen. Am Nachmittag lockern die Wolken auf und es bilden sich hier ein paar Schauer und Gewitter. In Vorpommern bleibt es bei einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken bis zum Abend trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 13 bis 19 Grad in Mecklenburg und 19 bis 22 Grad in Vorpommern. An der Küste bleibt es bei Seewind mit 9 bis 12 Grad kühler. Der Wind kommt mäßig und leicht böig aus Nordost. In Schauernähe sind einzelne stürmische Böen möglich.

Hinweis: In den Morgenstunden Sichtbehinderungen durch Nebel. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 24.04.2011 20:19

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren