AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 193  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2965  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4525257  |  Seitenaufrufe: 89122949
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Deutschland 23.04.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Samstag den 23. April 2011

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland.

Letzte Schauer und Gewitter der Nacht ziehen im Laufe des Vormittags aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg langsam nach Holland, Frankreich und Luxemburg ab. Nachfolgend setzt sich hier, wie in den übrigen Gebieten Deutschlands die Sonne durch. Während es von der Nord- und Ostsee bis zum Erzgebirge und zum Main meist sonnig oder heiter bleibt, bilden sich vom Münsterland über Hessen und das Saarland bis an den Schwarzwald und den Bodensee erneut Quellwolken. Besonders westlich des Rheins und Richtung Schwarzwald und Bodensee können am Nachmittag erneut Schauer und Gewitter auftreten. Die Temperatur steigt im Nordosten Deutschlands auf 15 bis 18 Grad an. Sonst werden frühsommerliche 20 bis 24 Grad erreicht. Vom Münsterland über den Nieder-, Mittel- und Oberrhein bis zum Schwarzwald werden 25 bis 27 Grad erreicht. An den Ostküsten von Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommerns werden 8 bis 11 Grad erreicht. Der Grund hierfür ist der teils böige Nordost- bis Ostwind. Sonst ist er schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen unterwegs.

Zum Abend werden sich nördlich des Mains die Wolken auflösen. Hier ist es vielfach gering bewölkt oder sternenklar. Südlich des Mains sind noch Quellwolken unterwegs. Vor allem in Baden-Württemberg sind bis in die Nacht hinein einzelne Gewitter möglich. Die Temperatur geht bis Mitternacht auf milde 14 bis 9 Grad zurück. Im Norden sind teilweise noch kühlere 6 Grad möglich. Der Wind ist im Süden und der Mitte Deutschlands schwach, nach Norden zeitweise mäßig aus östlichen Richtungen unterwegs.

Text: Maik Thomaß, 23.04.2011 7:05


Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren