AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 166  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 489  |  Gestern: 3008  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4525789  |  Seitenaufrufe: 89138513
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Deutschland 30.03.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Das Wetter am Mittwoch den 30. März 2011

Deutschlandkarte Deutschlandkarte
Wetterkarte, Temperaturen und Wind Deutschland.

Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern

Bei einem Wechsel aus dichteren Wolkenfeldern und teilweise längeren sonnigen Abschnitten, diese sind vor allem zwischen dem Emsland, Hamburg und der Mecklenburger Seenplatte anzutreffen, sind am Vormittag noch einzelne schwache Schauer im Norden Schleswig-Holsteins und an der Ostseeküste möglich. Am Nachmittag ist es überall trocken. Die Temperatur steigt an der Nordsee- und Ostseeküste auf 6 bis 10, sonst auf 12 bis 16 Grad. Zwischen Münster und Hannover sind auch 17 Grad möglich. Der Wind ist dabei schwach, im Westteil eher aus südlichen, sonst aus Südwest bis West unterwegs.

Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

In Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gibt es auch am heutigen Mittwoch einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Es bleibt trocken. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf frühlingshafte 13 bis 17 Grad an. Dabei ist der Wind allgemein schwach unterwegs. Teilweise ist er umlaufend.

Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

In Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland beginnt der heutige Tag recht freundlich. Um die Mittagszeit quellen Wolken in die Höhe und bringen Schauer, eventuell auch kurze Gewitter. Die Temperatur steigt westlich des Rheins auf 10 bis 14, sonst auf 13 bis 17 Grad Celsius an. Abgesehen von Schauerböen ist der Wind schwach bis mäßig aus Südwest bis Süd unterwegs.

Baden-Württemberg, Bayern

Auch in Bayern und Baden-Württemberg startet der Tag freundlich. Nur vom Bodensee bis nach Stuttgart sind einzelne Regenschauer am Morgen möglich. Am Nachmittag bilden sich auch hier teils kräftigere Schauer, südlich der Donau auch Gewitter. Dabei steigt die Temperatur auf frühlingshafte 13 bis 17 Grad. Der Wind ist schwach aus westlichen Richtungen unterwegs. In Schauernähe sind mitunter auch kräftigere Böen möglich.

Text: Maik Thomaß, 30.03.2011 7:51


Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren