Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 202  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 514  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4358515  |  Seitenaufrufe: 83938743
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 15.03.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 15.03. 18:00 bis 19.03.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2042)

"In Mecklenburg etwas Sonne, in Vorpommern teils kräftiger Regen bei maximal 5 Grad."

Der Blick auf den Dienstag den 15. März 2011

Mit dichten Wolken und zeitweiligen Regenfällen startete der heutige Tag in Mecklenburg-Vorpommern. In den späten Vormittagsstunden lockerte von Nordosten her die Wolkendecke auf. Es trocknete ab und am Nachmittag zeigte sich im gesamten Land die Sonne von einem mehr oder weniger bewölkten Himmel. Die Temperatur erreichte bei einem zunehmend böigen Nordost- bis Ostwind 1 Grad an Rügens und Usedoms Ostküsten, hier kühlt die Ostsee und bis zu 8 Grad an der Elbe.

Die aktuelle Wetterlage

Eine Hochdruckzone erstreckt sich von Skandinavien über Großbritannien bis zu den Azoren. Auf der Ostseite des Hochs über Skandinavien wird dabei kalte Luft polaren Ursprungs nach Norddeutschland geführt. Ein Tief mit Kern über Südfrankreich verlagert sich im Verlauf des Mittwochs über die Schweizer Alpen nach Bayern. Seine Warmfront wird den äußersten Osten und Nordosten Deutschlands mit Regen versorgen.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Samstag den 19. März 2011

kommender Tag
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht ist es vielfach gering oder leicht bewölkt und trocken. Zum Morgen hin verdichten sich im Südosten und Osten des Landes die Wolken. Es bleibt aber noch trocken. Auf 0 Grad auf Rügen und bis auf -2 Grad im Binnenland geht die Temperatur zurück. Dabei weht ein vorübergehend mäßiger, zum Morgen hin wieder auffrischender östlicher Wind. Vor allem im Binnenland kann sich Nebel bilden, der in den Morgenstunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen führt.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Am Mittwochvormittag verdichten sich in Vorpommern und später auch in Mecklenburg die Wolken weiter. Dabei fällt zum Mittag und Nachmittag östlich einer Linie Stralsund – Neustrelitz teils kräftiger Regen. Auf Usedom und Rügen kann es zeitweise leichten Regen geben. Westlich dieser Linie ist es wechselnd wolkig, wobei es in Nordwestmecklenburg die meiste Sonne geben wird. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen 2 Grad auf Rügen und Usedom und bis zu 7 Grad an der Mecklenburger Seenplatte. Der Wind ist mäßig, zeitweise frisch und böig aus nordöstlichen Richtungen unterwegs.
kommender Tag
Aussichten

Am Donnerstag überwiegen dichte Wolken und zeitweise fällt Regen. Die Sonne kommt nur selten zum Vorschein. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf Höchstwerte um 5 Grad an. Dabei weht ein mäßiger und leicht böiger Wind aus Nordost bis Ost.

Am Freitag ist es wechselnd meist stärker bewölkt und gelegentlich zeigt sich die Sonne. Niederschläge gibt es kaum noch. Der Wind dreht auf Nordwest, ist schwach bis mäßig unterwegs und lässt die Temperatur auf 5 bis 7 Grad ansteigen.

Viel Sonne und ein paar wenige Wolken gibt es am Samstag. Dabei schafft es die Temperatur auf 7 bis 9, an der Elbe bis zu 10 Grad. Der Wind kommt weiterhin aus Nordwest und ist meist mäßig.

Hinweis: In der Nacht auf Mittwoch streckenweise Nebel mit Sichtweiten unter 100 Metern. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 15.03.2010 18:07

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren