Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 208  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2504  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4360505  |  Seitenaufrufe: 83985649
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 02.03.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 02.03. 20:00 bis 06.03.2011 18:00 Uhr (Nr.: 2031)

"Nach Nebelauflösung freundlich und trocken bei Werten um 6 Grad."

Der Blick auf den Mittwoch den 2. März 2011

Eine zähe Hochnebeldecke hielt sich heute von der Lübecker Bucht über die Kreise Nordwestmecklenburg, Doberan, Nordvorpommern und Teile Rügens sowie über Rostock und Stralsund. Sonst löste sich der Hochnebel auf und es blieb trocken. Auf Werte unter Null Grad stieg dabei die Temperatur im Hochnebel. Im übrigen Land wurden vorfrühlingshafte 4 bis 6 Grad erreicht. Dabei wehte in sehr schwacher Wind aus Nordost.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief über Sizilien wird sich im Laufe des Donnerstags langsam abschwächen und nach Westen verlagern. Der Hochdruckeinfluss über Osteuropa wird durch ein kräftiges Tief mit Kern über dem Nordkap nach Süden abgedrängt. Dieses Tief sorgt für den Transport sehr kalter Polarluft nach Osteuropa. Bedingt durch die Lage des Hochs mit Zentrum über Mitteleuropa wird diese Kaltluft in abgeschwächter Form auch nach Süddeutschland gelenkt. Milde Luft gelangt auf der Nordseite des Hochs über Großbritannien bis nach Skandinavien. Tiefdruckgebiete über dem Nordmeer und dem Nordkap führen diese bis in den Norden Norwegens.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 6. März 2011

kommender Tag
Die kommende Nacht
In der Nacht auf Donnerstag kann sich über dem Norden des Landes noch zäher Hochnebel halten. In den restlichen Landesteilen ist es gering bewölkt oder sternenklar und trocken. Stellenweise kann sich Nebel bilden. Dies vor allem zwischen Nordwestmecklenburg und Rügen. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen -2 Grad an den Ostküsten Rügens und -5 Grad im Binnenland ab. Dabei weht ein schwacher Wind aus östlichen Richtungen.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Am Donnerstag dürfte sich im gesamten Land die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel zeigen. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass sich entlang der Küste weiterhin Hochnebelfelder halten. Unter dem Hochnebel steigt die Temperatur gerade einmal auf Werte um den Gefrierpunkt. Mit Sonne werden dagegen milde +2 bis +7 Grad Celsius erreicht. Der Wind ist sehr schwach und kommt aus östlichen Richtungen. An der Küste kann er im Tagesverlauf teilweise umlaufend sein.
kommender Tag
Aussichten

Am Freitagvormittag zeigt sich nach der Auflösung von Frühnebelfeldern die Sonne von einem wolkenlosen Himmel. Im Tagesverlauf können ein paar Wolken von der Küste landeinwärts ziehen. Es bleibt aber trocken. Auf Höchstwerte zwischen 5 und 8 Grad steigt die Temperatur in den Nachmittagsstunden an. Der Wind ist schwach, zunehmend mäßig aus westlichen Richtungen unterwegs.

Samstag überwiegen dichte Wolken, aus denen am Vormittag ein paar Nieselregentropfen fallen können. Zum Nachmittag lockert die Wolkendecke stärker auf und es bleibt trocken. Bei einem frischen Wind aus Nordwest kommt, werden bis zu 7 Grad erreicht.

Sonntag zeigt sich die Sonne häufig von einem leicht bis locker bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf 4 Grad. Dabei weht ein stark böiger Wind aus nördlichen Richtungen.

Hinweis: Streckenweise Reifglätte und im gesamten Land teils mäßiger Frost mit Werten unter -5°C. Stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 50 Metern. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 02.03.2010 20:25

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren