AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 207  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 226  |  Gestern: 3652  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4507675  |  Seitenaufrufe: 88607085
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2011 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 26.02.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 26.12. 21:00 bis 30.12.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1977)

"Wechselnd wolkig und mäßiger Frost."

Der Blick auf den Sonntag den 26. Dezember 2010, 2. Weihnachtsfeiertag

Am Vormittag hielten sich noch dichtere Wolken über Mecklenburg-Vorpommern, die nach und nach größere Lücken bekamen und zumindest kurzzeitig der Sonne etwas Platz machten. Frostig blieb es den ganzen Tag im Land. Am Abend lagen noch 13 Zentimeter Schnee am Kap Arkona, 12 Zentimeter in Schwerin und 22 Zentimeter in Warnemünde. Greifswald ist auch weiterhin Spitzenreiter mit 35 Zentimeter Schnee.

Die aktuelle Wetterlage

Zwischen einem Tief mit Kern über Südschweden und einer Hochdruckzone über Westeuropa und Nordskandinavien gelangt auch weiterhin sehr kalte Polarluft nach Mitteleuropa. Am Montag werden die Ausläufer des Tiefs über Südschweden nach Mecklenburg-Vorpommern ziehen. Bereits ab Dienstag setzt sich erneut Hochdruckwetter durch. Dabei wird es in der windschwachen Wetterlage besonders in den Nächten zu strengen Frost bis minus 20 Grad kommen.

-->

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Donnerstag den 30. Dezember 2010

kommender Tag
Die kommende Nacht
In der Nacht ist es in Vorpommern anfangs aufgelockert bewölkt und trocken. In Mecklenburg sind dagegen Schneeschauer unterwegs. Diese erreichen nach Mitternacht auch Vorpommern und bringen zeitweise Schnee. Während in den Morgenstunden noch immer Schnee in Vorpommern fällt, wird die Wolkendecke in Mecklenburg erneut auflockern. Die Temperatur erreicht in Vorpommern bereits vor Mitternacht den Tiefstpunkt mit Werten unter -10 Grad. Hier wird die Temperatur zum Morgen hin etwas ansteigen. Dagegen fällt sie in Mecklenburg bis zum Sonnenaufgang auf -10 bis -13 Grad ab. Der Wind ist schwach aus westlichen Richtungen unterwegs.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Am Montagvormittag zeigt sich hin und wieder die Sonne. In den Mittags- und Nachmittagsstunden ziehen von der Ostsee her neue dichte Wolken ins Land, die zeitweise Schnee bringen. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf -7 Grad in Randowbruch und -2 Grad auf Rügen. Der Wind ist schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen unterwegs.
kommender Tag
Aussichten

Starke Bewölkung begleitet uns durch den Dienstag. Dabei kann sich ab und an die Sonne zeigen. Die Temperatur erreicht nach einer mit -16 Grad recht kalten Nacht -10 bis -7 Grad am Tag. Der Wind kommt dabei schwach aus Südost.

Viel Sonne verspricht dagegen der Mittwoch. Schon in der Nacht klart der Himmel auf und am Tag zeigt sich vielfach die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel. Nur vereinzelt können sich Nebelfelder halten. Die Temperatur erreicht nach -15 Grad in den Morgenstunden -10 Grad am Tag. Dabei bleibt es schwach windig.

Dichtere hochnebelartige Wolkenfelder bedecken am Donnerstag den Himmel. Die Sonne kommt nur selten zum Vorschein. Nach strengen Frost mit Werten unter -20 Grad steigt das Quecksilber bei einem schwachen westlichen Wind am Nachmittag auf -7 Grad an.

Der Blick auf den Jahreswechsel: Am Silvestertag ist es überwiegend leicht bewölkt und trocken. In der Silvesternacht funkeln die Sterne vom Himmel. Zum Jahreswechsel ist es voraussichtlich sternenklar und trocken. Die Temperatur liegt zwischen -7 Grad in den südlichen Landesteilen und 0 Grad entlang der Küste. Dabei weht dann ein schwacher an der Küste mäßiger Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen. Vor allem an der Küste Rügens sind einzelne kräftige Böen möglich.

Hinweis: Es wird aktuell davor gewarnt, Eisflächen zu betreten, da diese noch nicht tragend sind. Weiherhin behindert Glätte durch Schnee und Eis den Verkehr. In der kommenden Nacht teilweise strenger Frost bis -13 Grad. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 26.12.2010 21:20

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren