AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 193  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2987  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4525279  |  Seitenaufrufe: 89123383
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 09.12. 20:00 bis 13.12.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1967)

"Sonne und Wolken im Wechsel, am Nachmittag von Westen her aufkommender Schneefall."

Der Blick auf den Donnerstag den 9. Dezember 2010

Wie erwartet zeigte sich im gesamten Land am Tag hin und wieder die Sonne. Dabei gab es in Mecklenburg einzelne Schneeschauer, in Vorpommern schneite es für längere Zeit. Die Temperatur lag dabei bei Werten um den Gefrierpunkt. In den nördlichen Landkreisen stieg sie auf etwa 2 bis 3 Grad an. Grund hierfür war der teils kräftigere Nordwestwind, der über die Ostsee fegte.

Die aktuelle Wetterlage

Das Tief, das die Schneeschauer im Land brachte verlagert sich von der zentralen Ostsee weiter Richtung Baltikum. Dabei führt es auf seiner Rückseite in der Höhe sehr kalte Luft polaren Ursprungs über Skandinavien nach Mitteleuropa. Über Frankreich und den Niederlanden trifft sie im Tagesverlauf auf durch ein Hochdruckgebiet mit Zentrum über Frankreich und westlich der britischen Inseln herangeführte milde Atlantikluft, die besonders am Samstag kurzzeitig eine Milderung bringt. Zuvor wird sich ein Tief über dem Süden Norwegens bilden und unter Verstärkung nach Südschweden ziehen. Die Warmfront des Tiefs erreicht im Nachmittagsverlauf den Westen Mecklenburg-Vorpommerns.

-->

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 13. Dezember 2010

kommender Tag
Die kommende Nacht
In den Abendstunden sind über Vorpommern noch Schneeschauer möglich. Die Schauertätigkeit lässt aber zum Morgen hin nach. Nachfolgend ist es hier, wie zuvor schon in Mecklenburg leicht oder locker bewölkt mit nur noch sehr schwachen Schneeschauern. Die Temperatur geht bis zum Sonnenaufgang auf Werte zwischen -1 Grad auf Rügen und -5 Grad zwischen Seenplatte und der Elbe zurück. Der Wind ist dabei noch recht frisch mit einzelnen stürmischen Böen aus West bis Nordwest unterwegs. Er lässt zum Morgen hin spürbar nach.
kommende Nacht
Der kommende Tag
In den Freitag starten wir mit einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Am frühen Nachmittag verdichten sich von Schleswig-Holstein und Niedersachsen her die Wolken und nachfolgend beginnt es in Mecklenburg zu schneien. Dieser Schneefall wird sich in Mecklenburg bis zum Abend noch etwas intensivieren. In Vorpommern sind auch die ersten Schneeflocken möglich. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf Werte zwischen -3 und -2 Grad zwischen der Elbe und dem Randowbruch und -1 bis +1 Grad zwischen dem Schaalsee und Rügen. Dabei weht ein mäßiger Wind aus westlichen Richtungen, der zum Abend an der Wismarbucht wieder an Kraft gewinnt.
kommender Tag
Aussichten

Bereits in den Abendstunden erreichen teils kräftige Schneefälle Rügen und Usedom. Zeitgleich geht der Schneefall in Mecklenburg in Regen über. Dabei kann es recht glatt werden, da der Boden noch unterkühlt ist. Am Samstagvormittag fällt gelegentlich Regen, der lokal etwas kräftiger ausfallen kann. Zum Nachmittag lässt dieser nach. Übrig bleiben dichte Wolken, aus denen es noch etwas nieselt. Richtung Sonnenuntergang kann es von der Lübecker Bucht bis an die Elbe ein paar schüchterne Wolkenlücken geben. Die Temperatur steigt am Nachmittag auf Höchstwerte zwischen 3 Grad im Uecker-Randow-Kreis und bis zu 5 Grad an der Mecklenburger Bucht. Dabei weht ein frischer bis starker Wind aus West bis Nordwest. In Böen erreicht er verbreitet Sturmböen. In Mecklenburg kann es auch schwere Sturmböen geben.

Am 3. Advent setzt sich wieder kälteres Wetter durch. Dichte Wolken bringen am Vormittag zeitweise Schnee, zum Nachmittag fällt vereinzelt noch etwas Schnee. Die Sonne wird sich eher selten zeigen. Bei einem weiterhin recht kräftigen Wind aus nördlichen Richtungen, der in Böen stürmisch sein kann, erreicht die Temperatur Werte zwischen -1 und +1 Grad.

Am Montag gibt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken besonders in Vorpommern immer wieder Schneeschauer, die lokal auch kräftiger ausfallen können. Bei Werten zwischen -2 und 0 Grad weht ein weiterhin kräftiger Wind aus Nordost bis Nord.

Hinweis: Es wird aktuell davor gewarnt, Eisflächen zu betreten, da diese noch nicht tragend sind. Glätte durch überfrierende Nässe, Schnee und Laub auf den Straßen. Am Nachmittag in Mecklenburg einsetzende Schneefälle, die sich rasch nach Vorpommern ausbreiten und verstärken. Dabei kann es lokal zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Bei starken Wind aus Nordwest muss mit Schneeverwehungen gerechnet werden. Am Mittwoch stellenweise Glätte durch Neuschnee. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 09.12.2010 20:28

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren