Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 268  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 4044  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4373768  |  Seitenaufrufe: 84287516
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 268  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 4044  |  Gestern: 3837  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4373768  |  Seitenaufrufe: 84287517

Die von Ihnen aufgerufene Seite existiert nicht oder bei der Eingabe gab es einen Fehler. Sie werden automatisch weitergeleitet.

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

-->

Das Wetter am Freitag den 3. Dezember 2010

Die aktuelle Wetterlage

Spannende Wetterlage heute im Norden Deutschlands. Das Schneetief des gestrigen Tages, welches bis zu 60 Zentimeter Neuschnee in Schleswig-Holstein brachte, zieht im Tagesverlauf nach Südskandinavien. Es bringt bedingt durch den Lakeeffekt der Ostsee an der Ostseeküste noch kräftige Schneeschauer. Vor dort aus lenkt es auf seiner Westseite kalte Polarluft nach Deutschland. In der Mitte und im Süden setzt sich langsam Hochdruckwetter durch. Mit dem Hoch, welches über Spanien sein Zentrum hat, wird zunehmend mildere Luft in den Süden Deutschlands gelenkt.
Am Samstag wird das Hoch von Tiefdruckgebieten über Westeuropa nach Osten verdrängt. Dabei bildet sich ein Tief nördlich Schottlands. Dieses verlagert sich auf die Nordsee. Seine Warmfront kommt mit ersten dichten Wolken und kräftigen Schneefällen in den Westen Deutschlands gezogen. Da die milde Luft aus dem Mittelmeerraum sich über die bodennahe Kaltluft legt, entsteht eine Inversionswetterlage, mit der die Temperatur mit der Höhe zunimmt. Folge sind Hochnebel und Nebel.


Wetterkarte Deutschland

Bis in die Nachmittagsstunden wird es an der Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern weitere Schneeschauer geben, die mitunter auch recht kräftig ausfallen können. Hier sind durchaus noch einmal 5 bis 10 Zentimeter Neuschnee möglich. Auch in Schleswig-Holstein und an der Nordseeküste gibt es einen Lakeeffekt, der hier für Schneeschauer sorgt. Der Hochdruckeinfluss macht sich in der Mitte und im Süden Deutschlands bemerkbar. So gibt es einen Streifen vom Niederrhein bis an die Oder, in dem sich häufig die Sonne zeigen wird. Südlich einer Linie Aachen – Cottbus besteht im Tagesverlauf aufgrund der Inversionswetterlage die Gefahr von dichtem Nebel und Hochnebel. Sonst sind auch sonnige Abschnitte möglich. Die Tageshöchsttemperatur liegt im Dauerfrostbereich zwischen -8 und -1 Grad. Nur unmittelbar an der Nord- und Ostsee sind Werte um den Gefrierpunkt möglich. Dabei weht ein schwacher, im Nordosten leicht böiger West- bis Südwestwind.

Auch in der Nacht sind in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern weitere Schneeschauer möglich. Sonst ist es vielfach aufgelockert. Teilweise kann sich dichter Nebel bilden. Am Alpenrand besteht die Gefahr von Hochnebel. Die Temperatur sinkt im Norden auf -2 bis -9, sonst auf -10 bis -18 Grad. Bei längerem Aufklaren und sternenklaren Himmel kann über Schnee sogar die minus 20-Grad-Marke unterschritten werden. Während der Wind im Süden schwach bleibt, lebt er im Westen und Norden stark böig auf und kommt aus Südwest.

Am Sonntagvormittag zeigt sich vielfach die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel. Im Osten und Süden können sich dichte Nebel- und Hochnebelfelder halten. Am Nachmittag werden aus Westen dichte Wolken zwischen der Nordsee und dem Nordschwarzwald aufziehen. Sie bringen erste Schneefälle, die lokal kräftig ausfallen können. Vor allem im Südstau von Eifel, Hunsrück und Taunus kann es kräftige Schneefälle geben. Die Tageshöchsttemperatur liegt zwischen -8 und -2 Grad. Der Wind ist vor allem im Westen stark mit stürmischen Böen in den Bergen aus südlichen Richtungen unterwegs. Sonst ist er überwiegend mäßig aus Süd unterwegs. Besonders im Bergland muss mit Schneeverwehungen gerechnet werden.

Text: Maik Thomaß, 03.12.2010 10:07

Städtewetter für Deutschland

Deutschlandkarte
Städtewetter Deutschland

Ihre Stadt ist noch nicht dabei? Dann setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren