Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 123  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1221  |  Gestern: 1513  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4354709  |  Seitenaufrufe: 83715158
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 123  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1221  |  Gestern: 1513  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4354709  |  Seitenaufrufe: 83715159

Die von Ihnen aufgerufene Seite existiert nicht oder bei der Eingabe gab es einen Fehler. Sie werden automatisch weitergeleitet.

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

-->

Das Wetter am Freitag den 26. November 2010

Die aktuelle Wetterlage

Deutschland ist heute umzingelt von Tiefdruckgebieten. Eines von ihnen liegt über Norditalien und verlagert sich nach Ungarn. Dieses bringt vor allem im Südosten und Osten Deutschlands Schneefälle. Ein weiteres befindet sich auf der Ostsee vor Rügen. Jenes versorgt die Ostseeküste mit etwas Schnee. Ein drittes über der Nordsee beeinflusst unser Wetter dagegen kaum. Die zuströmende Luft kommt weiterhin aus dem Polargebiet. Am Samstag setzt sich leichter Hochdruckeinfluss durch. In der windschwachen Luftmasse kann sich stellenweise dichterer Nebel und Hochnebel bilden.


Wetterkarte Deutschland

Südlich des Mains sowie von Thüringen und Sachsen bis nach Brandenburg bleibt es heute dicht bewölkt mit zeitweiligen Schneefällen, die im Weststau vom Bayrischen Wald, dem Erzgebirge und dem Thüringer Wald auch kräftig ausfallen können. Vom Saarland bis ins südliche Rheinland halten sich dichtere Wolken und bringen etwas Schneegriesel. Nordöstlich der Elbe ist es teils aufgelockert, teils auch neblig trüb und trocken. Nur an der Ostseeküste kann es einzelne Schneeschauer geben. Im Nordwesten ist es meist wechselnd wolkig und trocken. Die Temperatur erreicht am Nachmittag Höchstwerte zwischen -3 Grad am Bodensee und +3 Grad an der Nordsee sowie auf Rügen. Dabei weht ein allgemein schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nord.

Bis in die Morgenstunden fällt im Osten Bayerns zeitweise noch Schnee. Die Schneefälle in Sachsen, Thüringen und Brandenburg lassen dagegen nach. Sonst ist es vielfach leicht bewölkt oder sternenklar und trocken. Im gesamten Bundesgebiet muss mit teilweise dichten Nebelfeldern gerechnet werden. Die Tiefstwerte der kommenden Nacht liegen zwischen -4 Grad am Ober-, Niederrhein und der Oder sowie -7 bis -12 Grad bei aufklarendem Himmel. Stellenweise kann es bis auf -18 Grad abkühlen. Dabei ist der Wind nur noch schwach unterwegs.

Letzte Schneeflocken gibt es am Samstag noch im Bayrischen Wald. Sonst setzt sich Hochdruckwetter durch. Während von der Nordsee bis zum Rhein meist die Sonne von einem leicht bewölkten Himmel scheint, können sich östlich der Elbe und südlich des Mains teilweise dichte Nebelfelder halten oder Hochnebelfelder ausbreiten. Die Sonne kommt dann nur selten zum Vorschein. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen 2 Grad im Emsland und -5 Grad am Alpenrand. Der Wind bleibt schwach und dreht auf östliche Richtungen.

Text: Maik Thomaß, 26.11.2010 11:00

Städtewetter für Deutschland

Deutschlandkarte
Städtewetter Deutschland

Ihre Stadt ist noch nicht dabei? Dann setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren