Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 210  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2497  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4360498  |  Seitenaufrufe: 83985474
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 24.11. 20:00 bis 28.11.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1952)

"In der Nacht Frost, am Tag in Vorpommern noch etwas Schnee."

Der Blick auf den Mittwoch den 24. November 2010

Mit leichten bis mäßigen und großflockigen Schneefällen begann der Tag Mecklenburg. Am Nachmittag gab es vor allem in den küstennahen Regionen teilweise kräftigere Schneeschauer. Die Temperatur stieg hier in Rostock auf knapp 3 Grad an, so dass der gefallene Schnee recht schnell wieder geschmolzen ist.

Die aktuelle Wetterlage

Weiterhin wetterbestimmend für Mecklenburg-Vorpommern bleibt ein Tief mit Kern über der zentralen Ostsee, das immer wieder dichtere Wolken in den Nordosten Deutschlands lenkt, welche Schneeschauer mitbringen. Dieses Tief wird im Laufe des Donnerstags schwächer und seinen Einfluss auf Mecklenburg-Vorpommern verlieren.
Schon in den Abendstunden macht sich ein neues Tief vom südlichen Rheinland auf den Weg nach Sachsen. Von dort aus schlägt es eine nördliche Zugbahn ein. Diese könnte am Freitag einiges an Schnee bewirken. Es zapft recht feuchte Ostseeluft an. So entsteht voraussichtlich der sogenannte Lake-Effekt, bei dem sich über sehr warmen Wasser, die Ostsee hat immerhin noch 6 bis 9 Grad zu bieten, Wolken bilden, die genügend Niederschlag speichern, der dann in Küstengebieten niedergeht.

-->

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Sonntag den 28. November 2010

kommender Tag
Die kommende Nacht
In der kommenden Nacht lassen in Mecklenburg und im südlichen Vorpommern die Schneefälle nach. Hier lockert zeitweise die Wolkendecke auf. Lokal kann sich Nebel bilden. Vom Darß über Rügen bis nach Hiddensee können sich allerdings auch weiterhin dichtere Wolkenfelder zeigen, die hin und wieder Schneefälle bringen. Dabei sind lokal noch einmal 1 bis 3 Zentimeter an Neuschnee möglich. Die Temperatur geht an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind auf 2 bis 0, im Binnenland auf 0 bis -4 Grad Celsius zurück. Der anfangs noch recht böige West- bis Nordwestwind lässt im Laufe der Nacht merklich nach. In der Nacht und am Morgen muss im gesamten Land mit Straßenglätte durch Neuschnee und überfrierender Nässe gerechnet werden.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Am Donnerstag wird sich in Mecklenburg die Sonne häufiger zeigen, als in den vergangenen Tagen. Schneeschauer sind nur noch wenige unterwegs. Diese werden sich eher auf Vorpommern beschränken und vor allem über Rügen und Usedom auch mal etwas kräftiger sein. Hier zeigt sich die Sonne dagegen eher selten. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf Höchstwerte von 1 Grad im südlichen Binnenland und 3 Grad auf Rügen. Der Wind ist mäßig aus West bis Nordwest unterwegs.
kommender Tag
Aussichten

Freitag könnte es, so der derzeitige Stand der Karten, einen schneereichen Tag geben. Das oben genannte Tief lenkt dichte Wolken mit teilweise kräftigen Schneefällen über die Ostsee nach Mecklenburg-Vorpommern. Dabei sind im Binnenland bei Temperaturen um den Gefrierpunkt Schneefälle möglich. Entlang der Küsten von Rügen, Usedom und auf dem Darß kann allerdings auch Schneeregen oder Regen fallen. Hier wärmt die Ostsee noch die Luft. Auf 0 bis 1 Grad steigt die Temperatur. An Küstenabschnitten mit Seewind werden 3 bis 4 Grad erreicht. Der Wind ist allgemein mäßig aus Nordost unterwegs.

Samstag verirren sich nur noch wenige Schneeschauer nach Mecklenburg-Vorpommern. Die Sonne zeigt sich wieder häufiger. Die Temperatur bleibt im Frostbereich. Dabei ist der Wind nur noch schwach aus südlichen Richtungen unterwegs.

Noch ein Stück freundlicher wird der Sonntag. Am 1. Advent zeigt sich häufig die Sonne von einem nur noch leicht bewölkten Himmel. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur bleibt auch am Sonntag im Frostbereich. Der Wind ist ebenfalls nur schwach unterwegs. Das beste Wetter für Glühwein auf den Weihnachtsmärkten, die in den größeren Städten des Landes bereits am Donnerstag oder Freitag ihre Pforten öffnen.

Hinweis: Glätte durch Nässe und Laub auf den Straßen. In der kommenden Nacht bei leichtem Frost und Schnee teilweise erhebliche Straßenglätte. Auch am Donnerstag muss in Vorpommern mit Glätte durch Neuschnee gerechnet werden. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 24.11.2010 20:19

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren