AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 83  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 446  |  Gestern: 789  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4590291  |  Seitenaufrufe: 91507403
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 18.11. 21:00 bis 22.11.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1946)

"Dichte Wolken, kaum Sonne und im Südosten zeitweise Regen."

Der Blick auf den Donnerstag den 18. November 2010

Dichte Wolken brachten vor allem in den Morgenstunden entlang der Küste noch etwas Regen. Am Nachmittag zog von Brandenburg ein neues Regengebiet ins Land, welches bis zum Abend das gesamte Land überdeckte. Die Temperatur erreichte dabei in Rostock knappe 8 Grad. Der Wind, der Anfangs noch recht kräftig unterwegs war, ließ im Tagesverlauf merklich nach, zumindest in Rostock, und kam aus östlichen Richtungen.

Die aktuelle Wetterlage

Ein Tief, welches heute Mittag noch über Tschechien lag, zieht im Laufe des Abends über die Oder nach Polen. Im Laufe des Freitags erreicht es die Ostsee. Dabei wird auf seiner Westseite, auf der sich Deutschland befindet, kühle Luft polaren Ursprungs über Skandinavien bis nach Norditalien geleitet. Das Tief bringt vor allem den Nordosten Deutschlands dichte Wolken und Regen. Ein weiteres Tiefdruckgebiet entsteht im Verlaufe des Freitags über Tschechien, welches über Polen nach Nordosten ziehen wird.

-->

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 22. November 2010

kommender Tag
Die kommende Nacht
In der Nacht ist es meist dicht bewölkt mit zeitweiligem Regen, der besonders im Westen und Norden des Landes auch mal kräftiger ausfallen kann. Zum Morgen lassen zwischen der Müritz und dem Randowbruch die Regenfälle nach. Hier kann sich stellenweise dichter Nebel bilden. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf 6 Grad entlang der Küste und bis zu 2 Grad zwischen Elbe und Elde zurück. Dabei weht im Binnenland ein schwacher Wind aus teilweise unterschiedlichen Richtungen. An der Küste Vorpommerns kann er zeitweise noch kräftiger aus Nordost bis Ost kommen.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Der Freitag präsentiert sich eher grau in grau. Dabei wird es von Nordwestmecklenburg über Rostock bis nach Rügen und Usedom zeitweise zu Regen kommen. Kurze trockene Moment werden aber auch hier auftreten. In den übrigen Landesteilen bleibt es überwiegend stark bewölkt mit etwas Sprüh- oder Nieselregen. Von der Elbe bis zur Müritz kann vielleicht mit etwas Glück am Nachmittag kurzzeitig die Sonne zum Vorschein kommen. Die Temperatur erreicht im Vormittagsverlauf ihren Höhepunkt mit 6 bis 8 Grad. Sie geht im Laufe des Nachmittags auf etwa 4 bis 5 Grad zurück. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest im Süden des Landes. Im Norden kommt er eher aus nordöstlichen Richtungen.
kommender Tag
Aussichten

Am Samstag überwiegen weiterhin dichte Wolken, aus denen etwas Niesel- oder Sprühregen fallen kann. Die Temperatur erreicht Höchstwerte von 5 Grad. Dabei weht ein schwacher Südwestwind.

Auch am Sonntag bleibt und seine dichte hochnebelartige Wolkendecke erhalten, aus der es zeitweise etwas nieseln kann. Die Temperatur ändert sich kaum und liegt weiterhin bei etwa 5 Grad. Der Wind ist schwach aus Südost bis Ost unterwegs.

Am Montag starten wir mit einzelnen Nebelfeldern und leichtem Frost in den Tag. Am Tag selbst ist es dicht bewölkt oder neblig trüb aber weitestgehend trocken. Der Wind kommt zunehmend aus nordöstlichen Richtungen und lässt die Temperatur auf etwa 6 Grad klettern.

Hinweis: Glätte durch Nässe und Laub auf den Straßen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 18.11.2010 20:52

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren