Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 211  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 34  |  Gestern: 3984  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4365921  |  Seitenaufrufe: 84102837
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 211  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 34  |  Gestern: 3984  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4365921  |  Seitenaufrufe: 84102838

Die von Ihnen aufgerufene Seite existiert nicht oder bei der Eingabe gab es einen Fehler. Sie werden automatisch weitergeleitet.

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

-->

Das Wetter am Dienstag den 16. November 2010

Die aktuelle Wetterlage

Deutschland liegt derzeit zwischen einer Hochdruckzone, welche sich von den Azoren über Spanien, Frankreich, die BeNeLux-Länder und Norddeutschland bis nach Skandinavien erstreckt, und einem Tief über Sizilien. Dieses Tief sorgt vor allem im Süden und Osten Deutschlands für reichlich Niederschläge, die in der einfließenden Kaltluft bis auf 800 Meter als Schnee fallen. In tieferen Lagen des Südens ist auch Schneeregen möglich. Am Mittwoch verlagert sich das Tief weiter nach Italien. Dabei kann sich der Hochdruckeinfluss über ganz Deutschland ausbreiten, bevor ein neues Tief westliche der britischen Inseln für kräftigeren Wind an Nord- und Ostsee sorgt.


Wetterkarte Deutschland

In einem breiten Streifen vom Schwarzwald und den Alpen über Baden-Württemberg, Bayern, Thüringen, Sachsen und Brandenburg bis ins südöstliche Mecklenburg-Vorpommern fällt im Tagesverlauf Regen. Dieser kann, vor allem von der Neiße bis an die Alpen recht kräftig und länger anhaltend sein. In Lagen über 800 Metern fällt dabei Schnee. In Baden-Württemberg und im Erzgebirge sind auch bis in tiefere Lagen Schneeregenfälle möglich. Vom Oberrhein bis an die Ostsee halten sich dichtere Wolken, teilweise auch Hochnebel. Hier gibt es eher selten etwas Sonne. Am freundlichsten wird es von der Ems über die Nordsee bis nach Schleswig-Holstein. Hier zeigt sich hin und wieder die Sonne. Die Temperatur liegt am Tag bei 2 bis 4 Grad im Regen und 5 bis 8 Grad im Westen und Norden, sowie im Südosten Bayerns. Dabei weht ein schwacher, im Osten Deutschlands zeitweise mäßiger bis frischer und leicht böiger Wind aus Nordost bis Ost.

In der Nacht lassen in der Südhälfte die kräftigen Regenfälle nach. Übrig bleiben hochnebelartige Wolken und teilweise dichter Nebel. Stellenweise kann es noch etwas nieseln. Das Regengebiet verlagert sich unterdessen unter Abschwächung Richtung Ostsee. So wird es von Brandenburg und Sachsen-Anhalt bis an die Mecklenburger Ostseeküste zeitweise etwas regnen. Im Westen reißt stellenweise die Wolkendecke auf und die Sterne kommen zum Vorschein. Die Temperatur geht bis zum Morgen verbreitet auf 6 bis 2 Grad zurück. Temperaturen um 0 Grad sind südlich der Donau möglich. Am kältesten wird es vom Oberrhein über das Rheinland bis ins südliche Niedersachsen. Bei aufklarendem Himmel sind hier Tiefstwerte zwischen 0 und -2 Grad keine Seltenheit. Es besteht Glättegefahr. Während im Süden und der Mitte der Wind schwach aus Nordost kommt, wird er im Norden deutlich auffrischen und mit stürmischen Böen entlang Nord- und Ostsee aus östliche bis nordöstlichen Richtungen kommen.

Am Mittwoch halten sich nordöstlich der Elbe weiter dichte Wolken, die zeitweise etwas Regen bringen. Sonst ist es wechselnd, meist stärker bewölkt, teilweise kann sich Hochnebel ausbreiten. In Teilen Brandenburgs, Sachsens und im Süden können zudem dichte Nebelfelder den ganzen Tag für tristes Grau sorgen. Auf 2 bis 5 Grad steigt die Temperatur. Etwas milder mit 6 bis 8 Grad wird es nur im Osten Bayerns, am Oberrhein und entlang der Nordseeküste. Der Wind ist im Süden und der Mitte weiterhin schwach aus östlichen Richtungen unterwegs. Im Norden ist er frisch, zeitweise auch stark mit stürmischen Böen an der Nordsee und einzelnen Sturmböen an der Ostseeküste aus östlichen Richtungen unterwegs.

Text: Maik Thomaß, 16.11.2010 8:09

Städtewetter für Deutschland

Deutschlandkarte
Städtewetter Deutschland

Ihre Stadt ist noch nicht dabei? Dann setzen sie sich mit uns in Verbindung.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren