Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 206  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 702  |  Gestern: 3902  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4362605  |  Seitenaufrufe: 84029741
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 13.11. 20:00 bis 17.11.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1942)

"In der Nacht aufkommender Regen, am Sonntag anfangs Regen, später freundlich und recht mild."

Der Blick auf den Samstag den 13. November 2010

In der Nacht sind letzte Regenschauer über Vorpommern nach Osten abgezogen und nachfolgend lockerte die Wolkendecke stärker auf. Zum Morgen hin war es nur noch gering oder leicht bewölkt und trocken. Am Vormittag zeigte sich vor allem in den nördlichen Landesteilen die Sonne. Im südlichen Binnenland sind die Wolken des alten Tiefs hinweggezogen, die im Südosten des Landes auch ein paar Regentropfen brachten. Auch vom Darß bis nach Rügen verirrte sich ein kurzer Schauer, sonst blieb es trocken. Nach und nach verdichteten sich aber auch in den nördlichen Landkreisen die Wolken. Mit knapp 12 Grad wurde es wieder recht mild. Der Wind war meist mäßig bis frisch aus Südwest unterwegs und ließ im Laufe des Nachmittags merklich nach.

Ein Tief, welches derzeit noch über Südnorwegen liegt, verlagert sich im Laufe des Sonntags auf die Nordsee vor die Küste der Niederlande. Von dort aus wird es in der Nacht auf Montag unter leichter Verstärkung zur Deutschen Bucht ziehen. Seine Warmfront überquert dabei Mecklenburg-Vorpommern im Laufe der Nacht auf Sonntag und am Sonntagvormittag. Auf der Vorderseite des Tiefs wird dabei nochmals sehr milde Luft aus Südeuropa bis nach Norddeutschland geleitet.

-->

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Mittwoch den 17. November 2010

kommender Tag
Die kommende Nacht
In den Abendstunden verdichten sich in den nördlichen Landkreisen die Wolken weiter. Von Süden her breitet sich zeitweise leichter Regen aus, der in den Morgenstunden auch die Küsten des Landes erreichen wird. Dabei geht die Temperatur auf recht einheitliche 8 bis 7 Grad Celsius zurück. Der Wind ist anfangs noch mäßig aus Südwest bis Süd unterwegs, lässt aber im Laufe der Nacht weiter nach.
kommende Nacht
Der kommende Tag
Am Sonntagvormittag überdecken dichte Wolken Mecklenburg-Vorpommern und bringen zeitweise etwas Regen. Im Laufe der Mittagsstunden lockern von Südosten her die Wolken langsam auf und die Sonne kommt zum Vorschein. So wird von Rügen und Usedom über die Seenplatte bis an die Elbe zeitweise die Sonne scheinen. Im Nordwesten bleibt es wahrscheinlich bis zum späten Nachmittag bedeckt mit zeitweiligen Regenfällen. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 13 Grad. An Elbe, Elde und der Müritz kann es stellenweise auch bis auf 14 Grad rauf gehen. Dabei wird der Wind anfangs schwach bis mäßig, zum Nachmittag mäßig bis frisch und leicht böig aus Süd bis Südost kommen.
kommender Tag
Aussichten

Mit dichten Wolken und kaum Sonne geht es durch den Montag. Dabei wird sich die Temperatur nur noch knapp an die 10-Grad-Marke herantasten und der Wind mäßig bis frisch und leicht böig aus Südwest kommen.

Ähnlich verläuft auch der Dienstag: Dichte Wolken nur selten Sonne und weitestgehend trocken. Mit 9 Grad bleiben wir dann auch unter 10 Grad am Tag. Der Wind ist schwach aus Nordost unterwegs.

Mittwoch werden anfangs ein paar Regentropfen fallen. Im Tagesverlauf lockert die Wolkendecke zeitweise auf. Es gibt weitere Schauer. Bei 8 Grad am Nachmittag weht ein mäßiger bis frischer und stark böiger östlicher Wind.

Hinweis: Glätte durch Nässe und Laub auf den Straßen. Am Sonntagnachmittag können einzelne stürmische Böen, vor allem entlang der Ostseeküste, auftreten. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 13.11.2010 20:15

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren