Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 207  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 65  |  Gestern: 3984  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4365952  |  Seitenaufrufe: 84103329
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

-->

Das Wetter am Montag den 11. Oktober 2010


Wetterkarte Deutschland

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Zwischen einer Hochdruckzone, die sich vom Nordosten Russlands über Polen und die Nordsee bis nach Island erstreckt und Tiefdruckgebieten über Südeuropa gelangt weiterhin trockene und zum Teil kühle Festlandsluft nach Deutschland. So wird es in der kommenden Nacht in ganz Deutschland meist gering bewölkt oder sternenklar und trocken bleiben. Nur im äußersten Südwesten Deutschlands und in Mecklenburg-Vorpommern zeigen sich ein paar Wolkenfelder. In Flussniederungen können sich Richtung Sonnenaufgang ein paar flache Nebelfelder bilden. Bei einem schwachen östlichen bis nordöstlichen Wind wird die Temperatur bis zum Morgen auf 6 bis 0 Grad zurückgehen. Dabei besteht verbreitet die Gefahr von leichtem Bodenfrost. Im Erz- und Fichtelgebirge wird es mit Werten leicht unter Null Grad auch leichten Frost geben. Dagegen bleibt die Temperatur entlang der Küsten teilweise im zweistelligem Bereich.

Die neue Woche könnte nicht besser starten. Die morgendlichen Nebelfelder lösen sich rasch auf und einem sonnigen Tag steht nichts mehr im Wege. Nur von der Ostsee bis zur Uckermark zeigen sich am Tag ein paar Wolken, die aber immer wieder die Sonne zum Vorschein kommen lassen. Mit 12 bis 16 Grad wird es einen nochmals recht angenehmen Tag geben. Der Nordost- bis Ostwind bleibt schwach.

Der Trend bis Donnerstag den 14. Oktober 2010

Auch am Dienstag wird sich vielfach die Sonne von einem nahezu wolkenfreien Himmel präsentieren. Nur über Schleswig-Holstein können sich ein paar lockere Wolken zeigen. Es bleibt aber niederschlagsfrei. Der Wind ist weiterhin schwach unterwegs, kommt an Nord- und Ostsee aus westlichen, sonst aus östlichen Richtungen. Mit 11 bis 15 Grad bleibt es weiterhin recht mild.

Nach einer im Osten und Südosten verbreitet frostigen Nacht wird es am Mittwoch mit 11 bis 14 Grad ähnlich warm wie an den Vortagen. Dazu scheint wieder verbreitet die Sonne. Nur im Nordwesten und Norden können ein paar dichtere Wolkenfelder die Sonne zeitweise verdecken. Donnerstag wird es dann nördlich des Mains dichte Wolkenfelder oder hochnebelartige Bewölkung geben. Aus dieser Bewölkung kann es zeitweise etwas nieseln. Südlich des Mains bleibt es bei viel Sonne. Nur lokal kann sich in Tälern Nebel halten. Die Temperatur erreicht 10 bis 14 Grad. Der Wind dreht allgemein auf West bis Nord. An der Nordsee frischt er dabei etwas auf.

Text: Maik Thomaß, 10.10.2010 16:37

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren