Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 210  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 2561  |  Gestern: 1619  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4360562  |  Seitenaufrufe: 83986577
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Deutschlandwettervorhersage

-->

Das Wetter am Montag den 6. September 2010


Wetterkarte Deutschland

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

In den Abendstunden lösen sich letzte Quellwolken und Schauer rasch auf. Durch die kommende Nacht geht es deutschlandweit mit einem sternenklaren oder gering bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Südlich der Donau können sich einzelne dichtere Nebelfelder bilden. Die Tiefstwerte der kommenden Nacht liegen in der Nordhälfte und im Westen zwischen 9 und 5 Grad. Im Süden geht es runter auf 3 bis 0 Grad. Dabei besteht die Gefahr von leichtem Bodenfrost. Der Wind ist allgemein schwach unterwegs und kommt aus östlichen Richtungen.

Nach der Auflösung lokaler Nebelfelder ist es am Montag vielfach sonnig. Ein paar lockere Wolkenfelder bringen nur Schatten. Im äußersten Osten kann es mal schwache Schauer geben. Die Temperatur steigt dabei auf Werte zwischen 15 und 19, am Oberrhein bis auf 21 Grad Celsius. Der Wind ist im im Osten schwach, im Westen zunehmend mäßig bis frisch aus östlichen Richtungen. An der Nordsee kann es Richtung Nachmittag und Abend einzelne stürmische Böen geben.

Der Trend bis Donnerstag den 9. September 2010

Am Dienstag zieht in den Südwesten und Westen des Landes ein Regengebiet. Dieses bringt vor allem im Rheinland und im Schwarzwald teilweise kräftigere Niederschläge. Bis zum Abend arbeitet es sich bis zu einer Linie Emsland – München voran. Östlich dieser Linie ist es leicht oder locker bewölkt und trocken. Die Temperatur steigt im Regen auf 10 bis 15 Grad an, sonst werden 15 bis 19 Grad erreicht. Dabei weht ein schwacher Wind aus Südost bis Ost in der Mitte und im Süden. Im Norden, vor allem an den Küsten ist er mäßig bis frisch und leicht böig aus Südost bis Ost unterwegs.

Am Mittwoch halten sich von Schleswig-Holstein bis an die Alpen dichte Wolken mit zeitweiligem Regen. Nordöstlich der Elbe bleibt es meist wechselnd wolkig und trocken. Im äußersten Westen treten neben einzelnen kurzen sonnigen Abschnitten Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt auf 14 bis 21 Grad an. Der Ost- bis Südwind ist meist schwach bis mäßig unterwegs. Etwas lebhafter ist er an den Küsten von Nord- und Ostsee. Hier sind nochmals ein paar kräftigere Böen möglich. Donnerstag ist es im Osten meist dicht bewölkt mit teilweise länger anhaltenden und schauerartig verstärkten Regen. Im Westen setzt sich wechselhaftes Schauerwetter durch. Mit 14 Grad im Regen und 20 Grad im Westen bleibt es weiterhin frühherbstlich kühl. Der Wind dreht auf West und ist überwiegend schwach unterwegs.

Text: Maik Thomaß, 05.09.2010 16:43

Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren