AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 183  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 521  |  Gestern: 3008  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4525821  |  Seitenaufrufe: 89139450
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Deutschland
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Deutschlandwettervorhersage

Die Wetterlage bis Montag den 12. Juli 2010

Wetterkarte Europa
Um das Bild in voller Größe zu sehen, bitte in das Bild klicken.

Auch heute bestimmt eine ausgeprägte Hochdruckzone über Mitteleuropa das Wetter in Deutschland. Sie erstreckt sich über die Azoren und die iberische Halbinsel bis nach Nordosteuropa. Dabei fließt heiße Luft nach Deutschland, die vor allem im Osten Deutschlands eher trocken ist. Ein kleines Tief über Frankreich lenkt dagegen zunehmend feuchtere Luftmassen in den Westen Deutschlands, die hier zu Schauern und Gewittern führen kann.

Das Tief über Frankreich verlagert sich bis zum Samstag Richtung Rheinland. Es führt auf seiner Vorderseite weiterhin sehr heiße und feuchte Luft. In Folge dessen können sich am Samstag im Westen Deutschlands teilweise kräftigere Schauer und Gewitter entwickeln. Der Osten verbleibt auch weiterhin unter trockener und heißer Luft. Bis Sonntag wird sich das Tief nur langsam Richtung Niedersachsen verlagern. In einer kräftigen südlichen Luftströmung gelangt auch weiterhin sehr heiße und feuchte Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Deutschland. Ein weiteres Tief über Italien könnte den Alpenländern ebenfalls Schauer und Gewitter bringen. Aufgrund der weiterhin sehr feuchten Luft im Westen Deutschlands besteht hier im Laufe des Nachmittags eine erhöhte Gefahr von kräftigen Schauern und Gewittern. Im Laufe des Montagvormittags wird sich das Tief über Niedersachsen auflösen. Ein neues Tief nähert sich dagegen von Frankreich und bringt auch weiterhin feuchte und sehr heiße Luft nach Deutschland, die erneut zur Bildung von Schauern und Gewittern führen kann. Der Osten Deutschlands liegt dagegen in der Zufuhr sehr trockener und heißer Festlandsluft. Hier wird die Waldbrandgefahr in den kommenden Tagen weiterhin sehr hoch bleiben.

Das Wetter am Freitag den 9. Juli 2010

Wetterkarte Deutschland
Wetterkarte Deutschland

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Der heutige Tag startet mit ein paar dichteren Wolkenfeldern von der Nordsee über Schleswig-Holstein und Hamburg bis zur Ostsee. Diese werden aber im Tagesverlauf immer weniger, so dass die Sonne immer häufiger zum Vorschein kommt. Sonst beginnt der Tag mit viel Sonne und ersten lockeren Wolken westlich des Rheins. Während am Nachmittag in weiten Teilen Deutschlands die Sonne scheinen wird, kann zwischen dem Nordschwarzwald, dem Saarland und dem südlichen Rheinland, sowie westlich des Rheins am Nachmittag einzelne, lokal auch kräftige Schauer und Gewitter geben. Die Temperatur steigt auf heiße 29 bis 36 Grad an. Vereinzelt kann es bis auf 38 Grad rauf gehen. Etwas angenehmer bleibt es im Seewindbereich. Hier werden angenehme 24 bis 27 Grad erreicht. Der Wind ist allgemein schwach, im Norden mäßig aus südlichen, an der Ostsee zum Nachmittag aus nördlichen Richtungen unterwegs. In Schauernähe sind einzelne Sturmböen möglich.

In der kommenden Nacht kann es zwischen der Nordsee und dem südlichen Rheinland Schauer und Gewitter geben, die lokal auch kräftiger ausfallen können. Sonst ist es gering bewölkt oder sternenklar und trocken. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 20 bis 16 Grad nördlich des Mains. Südlich des Mains wird es mit 16 bis 10 Grad etwas angenehmer. Der Wind ist schwach aus südlichen Richtungen unterwegs.

Der Trend bis Montag den 12. Juli 2010

Samstagvormittag lässt die Schauertätigkeit im Westen nach. Allerdings bleiben ein paar Quellwolken übrig. Im Osten und Süden geht es mit viel Sonne und nur ein paar hohen Schleierwolken in und durch den Tag. Am Nachmittag können sich vom Emsland bis zum Nordschwarzwald erneut Schauer und Gewitter bilden. Auch in den Alpen besteht ein gewisses Gewitterrisiko. Die Temperatur steigt auf heiße 29 bis 38 Grad an. Nur unmittelbar am Wasser kann es im Seewindbereich etwas angenehmer sein.

In der Nacht auf Sonntag kann es dann im Norden und Westen Schauer und Gewitter geben. Am Tag werden diese sich vor allem zwischen der Nordsee und den Alpen aufhalten. Sie können mitunter wieder recht kräftig, teilweise auch unwetterartig ausfallen. Von der Ostsee bis Nordbayern ist es dagegen sonnig und trocken. Mit 29 bis 38 Grad bleibt es weiterhin heiß. Auch zu Beginn der neuen Woche bleibt das heiße Hochsommerwetter mit Schauern und Gewittern im Westen erhalten. Im Osten ist es weiterhin vielfach sonnig und trocken. Auch die Temperatur wird ähnlich bleiben. 28 bis 38 Grad, in den Ballungsgebieten und Großstädten kann es noch etwas weiter rauf gehen. Abgesehen von Schauerböen bleibt der Wind dabei schwach.

Text: Maik Thomaß, 09.07.2010 8:52

Die nächste Wettervorhersage für Deutschland gibt es am Samstag den 10.07.2010
Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren