Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 240  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 986  |  Gestern: 1200  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4357368  |  Seitenaufrufe: 83907724
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die aktuelle Wettervorhersage vom 03.06. 23:00 bis 07.06.2010 18:00 Uhr (Nr.: 1861)

"Viel Sonne und frühsommerlich warm."

Der Blick auf den Donnerstag den 3. Juni 2010

Der heutige Tag präsentierte sich von seiner besten Seite. Sonnenschein von morgens bis abends. Kaum eine Wolke, die sich am Himmel über Rostock zeigte und dazu angenehme 19,7 Grad Celsius. Nachdem der Luftdruck in den Mittagsstunden 1021 hPa erreicht hatte, begann er Richtung Abend langsam zu fallen. Der anfangs noch leicht böige Nordwind ließ dafür nach und am Abend war es windstill. Niederschlag des Tages: 0 Millimeter.

Die Wetterlage bis Montag den 07.06.2010

Wetterkarte Europa
Um das Bild in voller Größe zu sehen, bitte in das Bild klicken.

Ein Hoch mit Zentrum über der Nordsee wird am Freitag das Wetter in weiten Teilen Deutschlands mit frühsommlichen Wetter versorgen. Dabei wird in einer nordöstlichen Luftströmung trockene Festlandsluft aus Osteuropa, die zuvor von einem Tief über Südpolen aus dem östlichen Mittelmeerraum angezapft wird, herangeführt. Ein weiteres Tief über Norditalien sorgt im Alpenraum noch für unbeständiges Wetter.

Am Wochenende setzt sich das Hochdruckwetter fort, wobei die Luftströmung mit Verlagerung des Hochs nach Polen auf südliche Richtungen dreht. Damit kommt noch wärmere aber auch feuchtere Luft nach Deutschland. Am Sonntagabend könnten dann erste Schauer und Gewitter im Südwesten Deutschlands auftauchen. Diese gehören zu einem Tief mit Kern über Frankreich.

Dieses Tief verlagert sich bis zum Montag weiter nach Holland und zum Abend nach Niedersachsen. Dabei wird auf der Vorderseite Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Norddeutschland geführt. Während im Westen Deutschlands schon Schauer und Gewitter aktiv sind, bleibt der Osten noch im Einflussbereich des sich langsam abschwächenden Hochdruckgebietes.

Heizperiode

Dieser für die Beheizung von Gebäuden zugrunde gelegte Zeitabschnitt, beginnt in Mitteleuropa im Herbst, wenn die Außentemperatur von 15°C für einen über 5 Tage gemittelten Zeitraum unterschritten wird, frühestens jedoch am 1. September. Entsprechend spricht man von einem Heiztag, wenn das Tagesmittel der Lufttemperatur unter 15°C liegt.

Die Wettervorhersage bis Montag den 7. Juni 2010

kommende Nacht
Die kommende Nacht

In der Nacht funkeln die Sterne von einem wolkenlosen Himmel und es bleibt trocken. Aufgrund der trockenen Luftmassen können sich auch keine Nebelfelder bilden. Die Temperatur geht bis zum Sonnenaufgang auf angenehme 11 Grad auf Rügen und 8 Grad im Binnenland zurück. Dabei weht ein meist schwacher Wind aus Nordwest.

kommender Tag
Der kommende Tag

Der letzte Arbeitstag der Woche läutet ein schönes Wochenende ein. So wird sich von morgens bis abends die Sonne von einem nahezu wolkenlosen Himmel zeigen. Es bleibt trocken. Bei einem weiterhin schwachen Wind aus Nordwest bis Nord erreicht die Temperatur im Seewindbereich kaum mehr als 17 Grad. Im Landesinneren werden 20 bis 22 Grad erreicht.

Die Nacht auf Samstag verläuft ebenfalls gering bewölkt oder sternenklar und es bleibt trocken. Bei einem weiterhin nur schwachen Wind geht die Temperatur bis zum Tagesanbruch auf 12 Grad an der Küste und bis zu 5 Grad im Binnenland zurück.

Aussichten
Aussichten

Samstag ist es weiterhin vielfach sonnig und trocken. Ein paar wenige Quellwolken spenden allenfalls etwas Schatten. Ähnlich zeigt sich auch der Sonntag. Viel Sonne und nur wenige Wolken werden uns durch den Tag begleiten. Dabei werden am Tag 20 bis 24 Grad erreicht. Nur unmittelbar an Küstenabschnitten mit auflandigem Wind wird es etwas kühler bleiben. Auch die neue Woche startet freundlich. Erst am Montagnachmittag zeigen sich im Westen des Landes dichtere Quellwolken, die den einen oder anderen Schauer oder auch kurze Gewitter bringen. Mit 24 bis 27 Grad wird es sommerlich warm.

Hinweis: Zur Zeit gibt es keine warnrelevanten Wetterscheinungen. Weitere Informationen gibt es unter: Warnlage MV.

Text: Maik Thomaß, 03.06.2010 23:42

Die nächste Wettervorhersage gibt es am Freitag den 04.06.2010 um 24 Uhr.
Besuchen Sie auch unsere Partnerseite:
logozentraleswetter
Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren