AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 81  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 653  |  Gestern: 858  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4589709  |  Seitenaufrufe: 91448913
Startseite >> Wettervorhersage für Deutschland

Deutschlandwettervorhersage für Samstag den 22. August 2009

Viel Sonne nur im Süden noch letzte Schauer und Gewitter.

Die Wetterlage vom 22. bis 24. August 2009

Um das Bild in voller Größe zu sehen, bitte in das Bild klicken.
Eine Hochdruckzone erstreckt sich von der Ostatlantikküste der USA über die Azoren bis nach Mitteleuropa und beeinflusst zunehmend das Wetter in Deutschland. Ein Tief über Italien sorgt in den Alpenregionen noch für etwas Regen. In einer nordwestlichen Luftströmung gelangt heute kühle Meeresluft nach Deutschland.
Am Sonntag verlagert sich das Hoch mit Zentrum über Deutschland nach Nordosten und erreicht im Tagesverlauf die polnische Ostseeküste. Ein neues Tief über dem Atlantik liegt unter Verstärkung südwestliche von Island. In einer zunehmend südlichen Luftströmung, die zwischen dem Hoch östlich von uns und dem Nordatlantiktief entsteht, wird wieder warme Luft aus dem Mittelmeerraum nach Deutschland geleitet.
Am Montag entsteht an der Südseite des zum Tiefdruckkomplex herangewachsenen Nordatlantiktiefs ein Randtief. Mit südwestlichen Wind in der Höhe wird subtropische Warmluft herangeführt, die mit Feuchtigkeit angereichert wieder zu Schwüle führen wird.

Das Wetter am Samstag den 22. August 2009

Am Nachmittag scheint fast deutschlandweit die Sonne von einem leicht oder locker bewölkten Himmel. Nur im Süden Bayerns halten sich noch dichtere Wolken, aus denen es noch etwas regnen kann. Teilweise sind hier Gewitter mit von der Partie. Von der Nordsee kommen bis zum Abend noch kurze Schauer und Gewitter nach Niedersachsen und Schleswig-Holstein gezogen. Sonst ist es trocken.
Die Temperatur erreicht am Nachmittag 16 bis 19 Grad unter den dichten Wolken im Süden Bayerns. Sonst geht es rauf auf 20 bis 24, am Oberrhein bis 25 Grad Celsius.
Dabei ist der Wind meist schwach, zeitweise mäßig unterwegs und kommt aus West bis Nord.

Die Aussichten bis Sonntag den 23. August 2009.

Am Abend lassen die Schauer an der Nordsee und am Alpenrand nach. Die letzten Wolken lösen sich auf und es bleibt trocken. Vereinzelt können sich in den Morgenstunden wieder flache Nebelfelder bilden. Die Temperatur geht bis zum Morgen auf 11 bis 8 Grad zurück. Südlich der Donau kann sich die Luft stellenweise auf 6 Grad abkühlen. Dazu weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Sonntag scheint nach der Auflösung örtlicher Nebelfelder von morgens bis abends die Sonne. Vereinzelt können sich ein paar harmlose Quellwolken bilden. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur steigt am Nachmittag in den sommerlichen Bereich. Sie liegt bei 20 bis 25 Grad Celsius. Am Niederrhein kann sie bis auf 26 Grad ansteigen. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Ost bis Südost.

Der Trend bis Mittwoch den 26. August 2009.

In der Nacht auf Montag zeigen sich die Sterne von einem nahezu wolkenlosen Himmel. Es können sich wieder flache Nebelfelder bilden. Bei einem schwachen, zeitweise mäßigen Wind aus Südost geht die Temperatur 15 bis 11 Grad zurück. Vereinzelt kann es auch einstellige Temperaturwerte geben.

Auch am Montag wird die Sonne von einem wolkenarmen Himmel scheinen. Erst gegen Abend können sich die ersten Wolken einer nahenden Kaltfront im äußersten Westen und Südwesten Deutschlands zeigen. Es bleibt aber trocken. Mit 25 bis 30 Grad wird es wieder hochsommerlich warm werden. Dabei wird der Wind aber nur schwach bis mäßig aus Südost daherkommen.

Am Dienstag erstreckt sich eine Kaltfront über dem Westen Deutschlands. So kann es von der Nordsee bis nach Baden-Württemberg teilweise kräftigere Schauer und Gewitter geben. Im Osten bleibt es weiterhin freundlich und trocken. Im äußersten Westen werden nur noch Werte um 20 Grad erreicht. Sonst wird es mit 26 bis 31 Grad nochmals hochsommerlich warm bis heiß.

Mittwoch wird die Kaltfront nur noch im Südosten Deutschlands aktiv sein und vom Schwarzwald bis nach Ostsachsen Schauer und Gewitter bringen. Sonst ist es wechselnd wolkig und trocken. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 20 bis 26 Grad Celsius.

Maik Thomaß, 22.08.2009 15:41

Die nächste Wettervorhersage gibt es am Sonntag um 11 Uhr oder heute Abend ab 20 Uhr unter diesem Link


Netzaehler.de

 

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren