Mobiles Wetter
AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 342  |  Onlinerekord: 501  |  Heute: 4292  |  Gestern: 6446  |  Tagesrekord: 10540  |  Gesamt: 5979713  |  Seitenaufrufe: 115467266
Werbemittel
Startseite >> Aktuelle Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 01.06.2020
>> Wettervorhersagenarchiv
Zum Inhalt

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

29.05.2020 - Pfingstwetter Deutschland 2020

23.12.2019 - Weihnachtswetter Deutschland 2020

31.12.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2020/2021

21.05.2020 - Osterwetter Deutschland 2021

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 1. Juni 14:00 Uhr bis 5. Juni 2020 18:00 Uhr (Nr: 6756)

Bis Donnerstag Sommertemperaturen, ab Mittwoch Schauer und Gewitter, Freitag Abkühlung

Die Wetterlage: Eine Hochdruckzone über Skandinavien sorgt auch am Dienstag für freundliches Wetter in Mecklenburg-Vorpommern. In einer zunehmend östlichen Strömung gelangt zunehmend wärmere Luft aus Osteuropa nach Mitteleuropa. Ab Mittwoch macht sich langsam Tiefdruckeinfluss bemerkbar. Ein Tief mit Kern über dem Rheinland führt in einer südlichen Höhenströmung sehr warme und energiereiche Luftmassen aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Mitteleuropa. Das Tief verlagert sich bis Donnerstag zur Nordsee. Seine Kaltfront erfasst dabei unser Land im Tagesverlauf. Wir verbleiben aber noch im Bereich der energiereichen Luftmassen. Bis Freitag verlagert sich das Tief von der Nordsee an die Südküste Norwegens und führt auf seiner Rückseite deutlich kältere Luftmassen aus dem Polargebiet heran.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 02.06.2020

In der kommenden Nacht ist der Himmel über unserem Land gering bewölkt bis sternenklar und es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt bis zum Sonnenaufgang auf 14 bis 12 Grad entlang der Ostseeküste und 10 bis 8 Grad im Landesinneren. Der Wind ist schwach unterwegs und kommt aus nördlichen bis nordwestlichen Richtungen.

Dienstag ist der Himmel wolkenlos bis leicht bewölkt und es bleibt trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 22 und 27 Grad im Binnenland, wobei die höchsten Werte im Südwesten unseres Landes erreicht werden. Etwas kühler bleibt es in Bereichen, wo der Wind vom Wasser kommt mit 16 bis 19 Grad. Der Wind ist schwach unterwegs, lebt im Tagesverlauf vor allem im Binnenland auf und kommt aus nordwestlichen bis nördlichen Richtungen.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: Mittwoch wechseln sich Sonne und Wolken am Himmel ab. Dabei bilden sich im Laufe der Nachmittagsstunden erste Regenschauer, vereinzelt auch Gewitter. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 22 bis 27 Grad im Binnenland und 14 bis 19 Grad an Küstenabschnitten mit Seewind. Der Wind ist mäßig, in Schauernähe böig auffrischen und kommt aus östlichen Richtungen.
Donnerstag starten wir mit einem Mix aus Sonne und Wolken in den Tag. Im Laufe der Mittagsstunden kommen von Westen her teilweise kräftige Schauer und Gewitter, die von Platzregen und Hagel begleitet werden, ins Land gezogen, die zum Abend auch die östlichen Landesteile erreichen. Der Wind ist mäßig bis frisch, in Schauer- und Gewitternähe stark böig, kommt aus östlichen bis südöstlichen Richtungen, dreht mit Durchzug der Schauer und Gewitter auf Südwest und lässt die Temperaturen auf 23 bis 27 Grad ansteigen. Kühler bleibt es an den Ostküsten von Rügen und Usedom mit 17 bis 21 Grad.
Bis in die Morgenstunden des Freitags treten vor allem über Vorpommern noch Regenschauer und Gewitter auf. Am Freitag fällt in den Vormittagsstunden über Vorpommern aus dichteren Wolken noch Regen. Über Mecklenburg ist der Himmel stark bewölkt und es bleibt trocken. Am Nachmittag wechseln sich dichtere Wolkenfelder mit etwas Sonnenschein ab und es bleibt im gesamten Land trocken. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 15 und 18 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen.
Hinweis: Ab Dienstag muss, bei Temperaturen über 25 Grad, mit einer erhöhten Wärmebelastung gerechnet werden. Sportliche Aktivitäten sollten in die Morgen- oder Abendstunden verlegt werden.

Text: Maik Thomaß, 01.06.2020 - 13:52

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren