Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2017 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 19.10.2017

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 18. Oktober 13:00 Uhr bis 22. Oktober 2017 18:00 Uhr (Nr: 4856)

Leicht durchwachsen, bis Sonnabend warm, ab Sonntag deutlich kühler

Die Wetterlage: Bis zum Wochenende liegt Mecklenburg-Vorpommern zwischen einer ausgeprägten Hochdruckzone über Südost- und Osteuropa und einem Sturmtief, das sich unter Abschwächung vom Nordatlantik über Großbritannien zur Nordsee verlagert. Ausläufer dieses Tiefs sorgen ab Freitag für Niederschläge. Es wird weiterhin sehr warme Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum herangeführt.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 19.10.2017

In der kommenden Nacht ist der Himmel über unserem Land locker bewölkt und es bleibt trocken. Lokal breiten sich Nebel- und Hochnebelfelder aus. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen 11 und 8 Grad. Der Wind kommt aus östlichen Richtungen und ist schwach unterwegs.

Am Donnerstag erwartet und ein freundlicher Tag. Dazu müssen sich jedoch dichtere und zähe Nebel- und Hochnebelfelder auflösen. Bei Höchstwerten zwischen 14 und 18 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus östlichen Richtungen.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: Bei einem wechselnd bewölkten Himmel ziehen am Freitag einzelne Regenschauer über unser Land hinweg. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 15 und 19 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Südostwind.
Sonnabend ist der Himmel über unserem Land wechselnd bewölkt. Dabei breitet sich in den späten Nachmittagsstunden von Westen her Regen über unser Land aus. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 15 und 19 Grad weht ein schwacher bis mäßiger Südwind.
Sonntagvormittag bleibt es bei einem freundlichen Wechsel aus Sonne und Wolken trocken. In den Nachmittagsstunden treten einzelne Regenschauer auf. Der Wind ist mäßig, kommt aus südwestlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 12 bis 14 Grad ansteigen.

 

Hinweis: Sichtbehinderungen durch Nebelfelder. Glätte durch Nässe und Laub auf den Straßen.

Text: Maik Thomaß, 18.10.2017 - 13:17

zurück