Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Archiv 2017 >> Wettervorhersage Mecklenburg-Vorpommern 17.12.2017
wetterkarte

16.12.2017

16.12.2017

16.12.2017 - 12:28


Wassertemperaturen Ostsee
Wassertemperaturen Nordsee
Pollenflugvorhersage DeutschlandVon winterlich am Sonntag zu spätherbstlich und windig am Mittwoch

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

16.12.2017 - Weihnachtswetter Deutschland 2017

24.09.2017 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2017/2018

24.09.2017 - Osterwetter Deutschland 2018

24.09.2017 - Pfingstwetter Deutschland 2018

Die ausführlichste Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern

Die Wettervorhersage für Mecklenburg-Vorpommern vom 16. Dezember 12:00 Uhr bis 20. Dezember 2017 18:00 Uhr (Nr: 4974)

Von winterlich am Sonntag zu spätherbstlich und windig am Mittwoch

Die Wetterlage: Am Sonntag bildet sich über Schottland ein Tief, das bis Montag nach Dänemark zieht, wo es sich auflöst. Dieses Tief bringt in höheren Luftschichten mildere Luftmassen vom Nordatlantik heran, die sich nur langsam über die bodennahe Kaltluft legt. In den Folgetagen liegt Mecklenburg-Vorpommern unter Hochdruckeinfluss. Eine Hochdruckzone erstreckt sich von Spanien über Mitteleuropa bis nach Nordosteuropa. Dabei wird weiterhin milde Nordatlantikluft herangeführt, die sich gegen die bodennahe Kaltluft durchsetzt. Allerdings wird diese Luftmasse wolkenreich sein, so dass es immer wieder leichte Niederschläge und kaum Sonnenschein gibt.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Wetterkarte MV 17.12.2017

In der Nacht auf Sonntag ist der Himmel aufgelockert. Nach Mitternacht ziehen von der Ostsee Schneeschauer ins Land. Es muss mit Straßenglätte durch Neuschnee gerechnet werden. Die Tiefstwerte der Nacht liegen zwischen +2 und -1 Grad. Der Wind ist schwach bis mäßig und dreht von West auf Nordwest.

Bei einem freundlichen Mix aus Sonne und Wolken bleibt es am Sonntag trocken. Lediglich in den frühen Vormittagsstunden kann es noch einzelne schwache Schneeschauer geben. Der Wind ist mäßig, kommt aus nordwestlichen Richtungen und lässt die Temperaturen auf 2 bis 4 Grad ansteigen.

Wetterkarte Mecklenburg-Vorpommern
Aussichten
Die weiteren Aussichten: Bereits in der Nacht auf Montag kommen von Westen her kräftiger Schneefall auf, der in den frühen Morgenstunden in Mecklenburg in Schneeregen übergeht. Es kann zu Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr kommen. Am Vormittag ist der Himmel wechselnd bewölkt. Dabei gibt es noch etwas Schnee oder Schneeregen. Teilweise breiten sich dichte Nebelfelder aus. Zum Nachmittag trocknet es ab. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 2 und 4 Grad weht ein mäßiger Wind aus südlichen Richtungen.
Dienstag ist der Himmel über unserem Land stark bewölkt bis bedeckt. Es gibt immer wieder Niesel- oder Sprühregen. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 3 bis 5 Grad an. Der Wind ist mäßig und kommt aus westlichen Richtungen.
Dichte Wolkenfelder begleiten uns auch durch den Mittwoch und bringen zeitweise Niesel- oder Sprühregen. Die Sonne kommt kaum zum Vorschein. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 7 und 9 Grad. Dabei weht ein frischer und böiger West- bis Nordwestwind.

 

Hinweis: In der Nacht auf Sonntag kann es zu Glätte durch überfrierende Nässe und Neuschnee kommen.

Text: Maik Thomaß, 16.12.2017 - 12:28

zurück