Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 92  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 48  |  Gestern: 1694  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4355230  |  Seitenaufrufe: 83738294
Startseite >> Tanz in den Mai und Maifeiertag >> Tanz in den Mai und 1. Mai 2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Wettervorhersagen für den Tanz in den Mai und für den 1. Mai

27.02.2014 - 08:15

In weniger als einer Woche ist es soweit. Der Wonnemonat Mai hat begonnen. Zuvor heißt es am 30. April aber für viele Tanz in den Mai und den freien, sofern dies möglich ist, Maifeiertag genießen. Von unserer Seite gibt es dafür passend den Blick auf das Wetter zum Tanz in den Mai und das Wetter zum 1. Mai 2013.

Die Wetterlage zeigt sich zum Tanz in den Mai 2013 und am 1. Mai 2013 doch recht freundlich. Eine Hochdruckzone breitet sich von Großbritannien Richtung Mitteleuropa aus und verdrängt Tiefdruckgebiete über Norditalien und Tschechien. Allerdings gelangt auch deutlich kältere Luft aus dem Polargebiet über Großbritannien nach Deutschland.

Wetterkarte Deutschland
Wetterkarte für den 1. Mai 2013
Dreigeteilt zeigt sich der 30. April 2013 in Deutschland. Im Norden ist es vielfach sonnig, in der Mitte ziehen ein paar Wolkenfelder am Himmel entlang und vom Schwarzwald bis zum Bayrischen Wald und zum Thüringer Wald verdichten sich im Tagesverlauf die Wolken, aus denen zeitweise kräftiger Regen fallen kann. Richtung Ost- und Südbayern gibt es teilweise auch kräftige Gewitter. Die Temperatur steigt im Regen auf 7 bis 10 Grad an. Im Norden und der Mitte werden 12 bis 16 und im Ost- und Südbayern 18 bis 24 Grad erreicht. Der Wind ist mäßig, kommt nördlich der Mittelgebirge aus westlichen, sonst auf nordöstlichen bis nördlichen Richtungen.

Zum Tanz in den Mai bleibt es südlich des Mains voraussichtlich stark bewölkt mit zeitweiligen Regenfällen, die von Westen her langsam nachlassen. Im Norden und der Mitte gibt es einen Mix aus wolkigen und wolkenlosen Abschnitten. Es bleibt trocken. Die Temperatur sinkt unter den Regenwolken auf 11 bis 6 Grad ab. In der Mitte und im Norden wird es mit Werten zwischen 6 und 2 Grad deutlich kühler. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt aus nördlichen Richtungen.

Am 1. Mai 2013 zeigt sich zwischen der Ostsee und dem Erzgebirge sowie in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen vielfach die Sonne von einem wolkenlosen oder leicht bewölkten Himmel. In den übrigen Landesteilen gibt es einen freundlichen Mix aus Quellwolken und Sonne. Es bleibt, bis auf den Alpenrand trocken. Am Alpenrand können sich am Nachmittag einzelne Schauer und Gewitter entwickeln. Die Temperatur steigt auf 11 bis 16, im Süden bis nahe 20 Grad an. Der Wind kommt aus nördlichen bis nordöstlichen Richtungen. Am Nachmittag kann der Wind in den Mittelgebirgen teilweise stark böig daherkommen.

27.02.2014 - 08:15

zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren