AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 235  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 246  |  Gestern: 3106  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4504043  |  Seitenaufrufe: 88519870
Startseite >> Tanz in den Mai und Maifeiertag >> Tanz in den Mai und 1. Mai - Wettervorhersage vom 26.04.2011
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Wettervorhersagen für den Tanz in den Mai und für den 1. Maifeiertag

26.04.2011
Wetterkarte Deutschland
Wetterkarte für den 30. April 2011

Ab heute ist es wieder so weit. Der Blick auf das erste Maiwochenende, besser auf den 30. April und den 1. Mai 2011. Dabei geht es speziell um den Abend des 30. April. Es finden zahlreiche Veranstaltungen zum Tanz in den Mai statt. Und wer sich dann am 1. Mai zu den alljährlichen Maidemonstrationen aufmachen will, der findet auch hier den Ausblick auf das Wetter.

Am 30. April 2011 wird es am Abend letzte Schauer und Gewitter im Westen und Süden Deutschlands geben. Diese klingen bis Mitternacht mehr und mehr ab. Dann lockert die Wolkendecke zunehmend auf und die Sterne kommen zum Vorschein. Im Norden und Osten zeigt sich der Himmel dagegen meist wolkenfrei. Vereinzelt sind im Süden Mecklenburg-Vorpommern und im Nordbrandenburgischen noch ein paar schwache Schauer unterwegs. Sonst bleibt es hier trocken. Die Temperatur geht bis Mitternacht auf erfrischende 10 Grad in der Mitte und 9 bis 5 Grad im Norden und Süden Deutschlands zurück. Noch etwas frischer wird es zwischen Bodensee und Schwarzwald. Hier sinkt die Temperatur örtlich unter fünf Grad ab. Hier besteht auch die Gefahr von leichtem Bodenfrost. Der Wind ist im Norden noch mäßig, zeitweise frisch mit kräftigen Böen aus östlichen Richtungen unterwegs. Er lässt aber merklich nach. In den übrigen Landesteilen weht ein schwacher bis mäßiger östlicher Wind.

Der 1. Mai startet in fast ganz Deutschland mit viel Sonne. Allerdings können vom südlichen NRW bis an den Bodensee bereits am Vormittag erste dickere Wolken in die Höhe quellen. Diese werden hier bereits ab den Mittagsstunden die ersten Schauer und Gewitter bringen. Auch südlich einer Linie Münster – Berlin bilden sich mittags und nachmittags Quellwolken, die den einen oder anderen Schauer teilweise auch Gewitter im Gepäck haben. Von der Ems bis an die Oder sowie entlang der Ostseeküste bleibt es ganztags sonnig und trocken. Die Temperatur erreicht in den Nachmittagsstunden 14 bis 20 Grad in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen und frühsommerliche 18 bis 23 Grad in den restlichen Bundesländern. Dabei weht ein im Süden schwacher und in der Mitte schwacher bis mäßiger Ostwind. Im Norden ist er zeitweise stark böig mit stürmischen Böen an der Nordsee und kommt aus Nordost.

Maik Thomaß, 26.04.2011 15:54
Tags: Ostern, Wetter, Tanz in den Mai und 1. Mai - Wetter, Gründonnerstag, Ostersonntag, Ostermontag, Schnee, Sonne, Regen, Eiersuche, Ostermärkte, Deutschland
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren