AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 66  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 369  |  Gestern: 858  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4423677  |  Seitenaufrufe: 86441032
Startseite >> Übersicht >> Pfingstwetter 2013
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Der Blick auf das Pfingstwetter 2013

27.02.2014

Der Blick auf das Pfingstwetter 2013

Samstag sommerlich, Sonntag von Südwesten her kühler, Montag nur noch im Norden und Osten sommerlich und überall Gefahr von kräftigen Schauern udn Gewittern

Die Wetterlage zu Pfingsten 2013

Nachdem es in den vergangenen Tagen eher nach kühlem Westen und warmen Osten über Pfingsten 2013 aussah, können wir heute etwas Gutes verkünden, denn so wie es derzeit aussieht, bekommt auch der größte Teil des Westens was von der Wärme ab. Am Samstag liegt Deutschland zwischen Tiefdruckgebieten über Westeuropa und leichtem Hochdruckeinfluss über Osteuropa. In der damit verbundenen südöstlichen Höhenströmung gelangt sehr warme und energiereiche Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Deutschland. Am Pfingstsonntag verlagert sich ein Tief über Baden-Württemberg langsam nach Bayern. Es führt auf seiner Rückseite sehr kalte Luftmassen in den Südwesten Deutschlands. Hier könnte am Nachmittag eine Luftmassengrenze entstehen, die die kalte Luft von der weiterhin im Norden, Osten und der Mitte vorherrschenden Warmluft trennt. Bis Montag verlagert sich das Tief von Bayern nach Norden zur Ostsee. Dabei strömt auf der Vorderseite weiterhin warme Luft in den Nordosten und Osten Deutschlands. In den Süden und Westen sickert kalte Luft.

Am Samstag halten sich zwischen dem Emsland und dem Oderhaff zahlreiche Schauer und Gewitter, die sich zum Nachmittag nordwärts auf die Nord- und Ostsee verlagern. Sonst gibt es viel Sonne, ein paar Wolken und zum Abend einzelne Schauer und Gewitter Richtung Saarland, Rheinland-Pfalz und Schwarzwald. Die Temperatur steigt auf frühsommerliche 17 bis 25 Grad, die im Nordosten und am Bodensee erreicht werden. Der Wind ist allgemein schwach, kommt aus Südost bis Südwest und ist vor allem in Gewitternähe im Norden Deutschlands böig auffrischend.

Pfingstwetterkarte Deutschland - www.wettertopia.de
Wetterkarte Pfingsten 2013 Deutschland .

Pfingstsonntag halten sich vormittags in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern noch dichtere Wolken. Hier kann es etwas Nieselregen geben. Zum Mittag und Nachmittag lockert hier die Wolkendecke auf, so dass sich häufig die Sonne zeigt. Von Niedersachsen über Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Thüringen bis nach Sachsen und Ostbayern verläuft der Tag vielfach sonnig und trocken. Vom Rheinland über Hessen und das Saarland bis nach Baden-Württemberg bilden sich im Tagesverlauf teilweise kräftige Schauer und Gewitter. Diese können lokal unwetterartig ausfallen. Am Nachmittag fällt in Baden-Württemberg teilweise ergiebiger und kräftiger Regen. Die Temperatur steigt zwischen dem Schwarzwald und dem Bodensee auf 10 bis 16 Grad. Sonst werden 18 bis 25, an der Oder und Neiße bis zu 26 Grad erreicht. Abgesehen von Gewitterböen ist der Wind schwach bis mäßig und kommt aus nördlichen Richtungen.

Pfingstmontag halten sich vom Rheinland bis zur Nordsee dichte Wolken, die zeitweise Regen bringen. Dieser wird erst zum Nachmittag nachlassen. Sonst startet der Tag mit Sonne und Wolken. Zum Nachmittag bilden sich vom südlichen Rheinland über das Saarland, Hessen bis nach Baden-Württemberg und Bayern Schauer und Gewitter. Auch von Schleswig-Holstein über Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg bis nach Berlin und Brandenburg bilden sich teilweise kräftige Schauer und Gewitter, die in Begleitung von Platzregen, Hagel und Sturmböen sein können. Die Temperatur steigt im Westen und Süden auf 15 bis 19, im Norden und Osten auf 20 bis 27 Grad. Der Wind kommt allgemein mäßig aus West bis Südwest. Nur im Norden kann er noch aus nördlichen bis östlichen Richtungen kommen. In Gewitternähe sind Sturmböen möglich.

Am Dienstag gibt es auf http://www.wettertopia.de den nächsten Ausblick auf das Pfingstwetter 2013

Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:12


Netzaehler.de

Tags: Pfingsten, Wetter, Pfingstwetter 2013, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Schnee, Sonne, Regen, Pfingstmärkte, Deutschland, Pfingsten 2013

 

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren