AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 60  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 113  |  Gestern: 854  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4592406  |  Seitenaufrufe: 91683762
Startseite >> Übersicht >> Pfingstwetter 2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

05.06.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

Der Blick auf das Pfingstwetter 2012

27.02.2014

Der Blick auf das Pfingstwetter 2012

Zu Pfingsten bestimmt ein Hoch mit Zentrum über Skandinavien und Tiefdruckgebiete über Südeuropa das Wetter in Deutschland. Dabei wird anfangs kühle, später mildere aber auch feuchtere Luft aus dem östlichen Mittelmeerraum nach Deutschland gelenkt.

Pfingstwetterkarte
Wetterkarte Pfingstsonntag 2012.

Am Samstag zeigt sich verbreitet die Sonne über Deutschland. Im Tagesverlauf bilden sich vor allem in der Mitte und im Süden Quellwolken. Diese bringen südlich des Mains ein paar Schauer und Gewitter. Im Norden bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht 16 bis 22 Grad. Der Wind ist meist mäßig im Norden zeitweise böig und kommt aus Nordost. In Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.

Nach der Auflösung lokaler Frühnebelfelder startet der Pfingstsonntag im Norden und Westen recht freundlich. Ein paar Schauer sind schon südlich des Mains unterwegs. Richtung Alpen und Bayrischen Wald halten sich dichtere Regenwolken. Mittags und nachmittags bilden sich Quellwolken. Diese bringen südlich einer Linie Bremen – Neubrandenburg Schauer und Gewitter. Zwischendurch zeigt sich aber auch die Sonne. Nördlich dieser Linie ist es freundlich, vielfach sonnig und trocken. Auf 18 bis 22 Grad steigt die Temperatur am Nachmittag. Im Bereich des Seewindes bleibt es etwas kühler. Der Wind kommt aus nordöstlichen bis östlichen Richtungen und ist meist mäßig. In Gewitternähe sind stürmische Böen möglich.

Pfingstmontag sieht es nach einer Dreiteilung beim Wetter aus. Im Norden bleibt es vielfach sonnig und trocken. In einem Streifen vom Rheinland bis an die Oder halten sich dichtere Wolken, die Regen, Schauer und Gewitter bringen. Im Süden ist es anfangs freundlich. Später werden sich auch hier Schauer und Gewitter bilden. Lokal können diese auch kräftig ausfallen. Die Temperatur erreicht 16 bis 20 Grad in der Mitte und im Süden. Noch etwas wärmer wird es im Norden mit 19 bis 22 Grad. Nur an den Ostküsten Deutschlands bleibt es kühler. Der Wind kommt schwach, zeitweise mäßig aus nordöstlichen Richtungen. In Gewitternähe gibt es kräftige Böen.

Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:12


Netzaehler.de

Tags: Pfingsten, Wetter, Pfingstwetter 2012, Pfingstsonntag, Pfingstmontag, Schnee, Sonne, Regen, Pfingstmärkte, Deutschland, Pfingsten 2012

 

ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren