Mobiles Wetter
AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 313  |  Onlinerekord: 501  |  Heute: 1033  |  Gestern: 4749  |  Tagesrekord: 10540  |  Gesamt: 6004866  |  Seitenaufrufe: 115823815
Startseite >> Osterwetter im Überblick >> Osterwetter 2020
Zum Inhalt

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

29.05.2020 - Pfingstwetter Deutschland 2020

23.12.2019 - Weihnachtswetter Deutschland 2020

31.12.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2020/2021

21.05.2020 - Osterwetter Deutschland 2021

Der Blick auf das Osterwetter 2020

07.04.2020

Wetterkarte Ostern
Osterwetter Deutschland 2020

Die Wetterlage: Freitag sorgt eine Hochdruckzone über Mitteleuropa für freundliches Wetter. Diese wird im Laufe des Sonnabends nach Osteuropa abgedrängt. Zeitgleich liegt ein Tief zwischen Island und Irland. In einer südwestlichen Strömung gelangt milde Luft aus Südwesteuropa nach Deutschland. Sonntag zieht das Tief weiter nach Südskandinavien. Seine Kaltfront liegt dabei über Deutschland. Die Luftströmung dreht auf West bis Nordwest. Damit wird kühlere Nordatlantikluft herangeführt. Montag fließt ein Schwall polarer Kaltluft vor allem in den Norden und die Mitte Deutschlands. Reste der Kaltfront liegen noch über dem Südosten Deutschlands. In weiten Teilen macht sich dagegen der Einfluss einer Hochdruckzone, die sich von Nordirland über Mitteleuropa bis Südosteuropa erstreckt, bemerkbar.

Karfreitag bleibt es bei einem vielfach leicht bis locker bewölkten Himmel trocken. Die Temperatur steigt im Tagesverlauf auf 9 bis 12 Grad an den Küsten, 14 bis 17 Grad östlich der Elbe und im Norden und 18 bis 24 Grad im übrigen Vorhersagegebiet. Richtung Oberrhein können bis zu 25 Grad erreicht werden. Der Wind ist schwach und kommt aus nordwestlichen bis nördlichen Richtungen.

Sonnabend ist der Himmel im Norden stärker bewölkt. Sonst wechseln sich Sonne und Wolken ab. Im Tagesverlauf treten zwischen Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen einzelne Schauer auf. Sonst bleibt es trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 8 und 13 Grad an den Küsten von Nord- und Ostsee, 12 bis 17 Grad im Norden und Osten, 20 bis 24 Grad im Westen und Süden und bis zu 26 Grad im Südwesten. Der Wind ist schwach bis mäßig und kommt in der Nordhälfte aus östlichen, in der Südhälfte aus südlichen Richtungen.

Ostersonntag zeigt sich in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern die Sonne von einem wechselnd bewölkten Himmel und es bleibt trocken. In Nordrhein-Westfalen und Hessen sind die Wolken dichter. Hier kann es etwas Regen geben. Sonst wechseln sich Sonne, Wolken, Regenschauer und Gewitter ab. Bei Tageshöchsttemperaturen zwischen 8 und 11 Grad an den Küsten von Nord- und Ostsee, 13 bis 17 Grad nördlich der Mittelgebirge und 18 bis 22 Grad zwischen den Mittelgebirgen und den Alpen weht ein schwacher Wind aus südwestlichen Richtungen. Dieser frischt in Gewitternähe stark böig auf.

Ostermontag treten von Sachsen bis nach Bayern und Baden-Württemberg noch einzelne Schauer oder Gewitter auf. In den übrigen Landesteilen bleibt es bei einem meist leicht bis locker bewölkten Himmel trocken. Die Temperatur steigt auf 9 bis 13 Grad im Norden, 14 bis 18 Grad in der Mitte und im Süden und 20 Grad im Südwesten an. Der Wind ist mäßig, im Nordosten frisch und kommt aus nördlichen Richtungen.

Maik Thomaß, 07.04.2020 - 06:43
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren