AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 201  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1371  |  Gestern: 3347  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4420110  |  Seitenaufrufe: 86268888
Startseite >> Osterwetter im Überblick >> Osterwetter 2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Der Blick auf das Osterwetter 2016

21.03.2016

Wetterkarte Ostern
Osterwetter Deutschland 2016
Karfreitag liegt Deutschland im Einflussbereich eines Tiefdruckgebietes, das von Großbritannien nach Deutschland zieht. Es bringt Regen, der sich über ganz Deutschland ausbreitet. Dabei bleibt Deutschland noch im Bereich kühlere Luftmassen. Diese werden am Sonnabend mit der Änderung der Luftströmung auf Südwest bis Süd durch deutlich wärmere Luft aus Nordafrika abgelöst. Ursächlich dafür sind Tiefdruckgebiete über dem Nordatlantik und eine Hochdruckzone über Süd- und Osteuropa. Ostersonntag verlagert sich ein Tief von Österreich entlang der Westgrenze zu Deutschland Richtung Nordsee. Es sorgt vor allem im Westen und Nordwesten im Tagesverlauf für Niederschläge. Zeitgleich wird sehr warme Mittelmeerluft mit Ursprung in Nordafrika nach Deutschland gelenkt. Bis Ostermontag verlagert sich das Tief weiter nach Norwegen und bringt auf seiner Rückseite kühlere Nordatlantikluft nach Mitteleuropa.

Karfreitag bringen dichte Wolken voraussichtlich in ganz Deutschland zeitweise Regen. Nur der Süden und Osten Bayerns wird vom Regen noch verschont. Hier zeigt sich hin und wieder die Sonne. An der Nordsee lockern am Nachmittag auch die Wolken auf, so dass sich zeitweise die Sonne zeigt. Die Temperaturen liegen zwischen 6 und 10 Grad im Westen und Nordwesten Deutschlands und 9 bis 12 Grad im Osten und Süden Deutschlands. Der Wind ist mäßig, am Vormittag noch böig aus westlichen bis südwestlichen Richtungen und lässt zum Nachmittag nach.

Sonnabendvormittag gibt es in Bayern noch etwas Regen, in höheren Lagen auch Schneeregen. Sonst zeigt sich die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel. Am Nachmittag gibt es deutschlandweit freundliches Wetter. In den höheren Lagen der Mittelgebirge können sich Hochnebelfelder halten. Den meisten Sonnenschein gibt es zwischen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Hier und am Ober- und Niederrhein werden mit 14 bis 16 Grad die höchsten Werte erreicht. Sonst liegen die Temperaturen zwischen 8 und 13 Grad. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen.

Der Ostersonntag startet in Deutschland mit viel Sonnenschein im Osten und Südosten und ein paar Wolken im übrigen Vorhersagegebiet. Bereits um die Mittagszeit bringen dichtere Wolken im Emsland und am Niederrhein ersten Regen. Am Nachmittag fällt von Rheinland-Pfalz über das westliche Nordrhein-Westfalen bis ins westliche Niedersachsen und nach Schleswig-Holstein zeitweise Regen. Von der Ostsee bis an die Alpen und ans Erzgebirge bleibt es freundlich und trocken. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 14 und 19 Grad, am Oberrhein bis zu 20 Grad. Kühler bleibt es an der Nordsee und im Emsland mit 10 bis 14 Grad. Der Wind ist mäßig, im Norden und Westen zeitweise leicht böig aus südlichen Richtungen.

Am Vormittag des Ostermontag fällt in einem Streifen von der Ostsee über Berlin und Brandenburg bis nach Sachsen zeitweise Regen. Auch im Süden Bayerns halten sich noch Regenwolken. Sonst wechseln sich Sonne, Wolken und Schauer am Himmel ab. Am Nachmittag zeigt sich von der Nordsee bis zum Rheinland die Sonne von einem leicht bis locker bewölkten Himmel und es bleibt trocken. Sonst gibt es bei sonnigen und wolkigen Abschnitten weitere Regenschauer. Die Temperatur steigt in den Mittelgebirgen und an den Alpen auf 6 bis 9 Grad an. Sonst werden 10 bis 12, im Osten und am Oberrhein bis zu 14 Grad erreicht. Der Wind ist mäßig bis frisch und teilweise böig aus südwestlichen Richtungen.

Maik Thomaß, 21.03.2016 - 11:44
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren