Mobiles Wetter
AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 235  |  Onlinerekord: 428  |  Heute: 632  |  Gestern: 4937  |  Tagesrekord: 5931  |  Gesamt: 5096113  |  Seitenaufrufe: 102449940
Startseite >> Osterwetter im Überblick >> Osterwetter 2016
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

13.12.2019 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

28.09.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2020

Der Blick auf das Osterwetter 2016

20.03.2016

Wetterkarte Ostern
Osterwetter Deutschland 2016
Deutschland gelangt Karfreitag und Ostern in den Einflussbereich einer Hochdruckzone, die sich von den Azoren über Spanien und Frankreich bis nach Osteuropa erstreckt. Zum Ostersonntag nähert sich vom Atlantik ein Tief, dass die britischen Inseln erreichen könnte. Dabei wird sehr warme Luft aus Nordafrika über das Mittelmeer nach Deutschland gelenkt. Dessen Fronten ziehen voraussichtlich in der Nacht auf Ostermontag über Deutschland hinweg. Auf der Rückseite fließt etwas kühlerer Atlantikluft nach Deutschland.

Karfreitag sorgen dichte Wolkenfelder im Norden, Westen und Südwesten Deutschlands für eher graues Wetter mit zeitweiligem Regen. Etwas Sonne und einzelne Schauer gibt es von Brandenburg und Berlin über Sachsen und Thüringen bis nach Bayern. Die Temperatur steigt in den Mittelgebirgen auf 6 bis 8 Grad an. Sonst werden 9 bis 13 Grad erreicht. Der Wind ist im Norden mäßig bis frisch aus südwestlichen bis westlichen Richtungen. Sonst ist er schwach aus westlichen Richtungen.

Sonnabend bleibt es in Deutschland bei einem meist leicht bis locker bewölkten Himmel trocken. In den Mittelgebirgen können sich teilweise Hochnebelfelder ausbreiten und etwas Nieselregen bringen. Wo sich der Hochnebel hält werden kaum mehr als 10 Grad erreicht. Sonst steigt die Temperatur auf 11 bis 16 Grad. Der Wind ist schwach, im Westen mäßig aus südwestlichen bis südlichen Richtungen.

Der Ostersonntag startet deutschlandweit freundlich. Im Laufe der Mittags- und Nachmittagsstunden verdichten sich von der Nordsee bis zum Rheinland die Wolken und bringen ersten Regen. Sonst bleibt es trocken und locker bewölkt. Die Temperatur steigt am Tag auf 11 Grad an der Küste und 15 bis 19 Grad in weiten Teilen Deutschlands. Am Oberrhein kann die Temperatur bis auf 21 Grad ansteigen. Der Wind ist mäßig und leicht böig aus südlichen Richtungen. An der Ostseeküste sind einzelne stürmische Böen möglich.

Ostermontag bringen am Vormittag dichte Wolken von der Ostsee bis an die Alpen etwas Regen, der zum Nachmittag nachlässt. Von der Nordsee bis zum Saarland bleibt es bei einem Wechsel aus Sonne und Wolken trocken. Im Nordosten und Bayern gibt es noch Schauer. Im Osten sind noch ein paar dichtere Wolkenfelder unterwegs, die aber kaum Niederschläge bringen. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 und 15, an der Neiße bis zu 16 Grad. Der Wind ist mäßig, im Westen und Nordwesten frisch und böig aus südwestlichen Richtungen.

Maik Thomaß, 20.03.2016 - 06:56
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren