AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 197  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 1550  |  Gestern: 3347  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4420289  |  Seitenaufrufe: 86272081
Startseite >> Ostern >> Ostern 2012
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Der Blick auf das Osterwetter 2012

27.02.2014
Wetterkarte Ostern
Osterwetterkarte 2012

Ostern zeigt sich dieses Jahr wohl von seiner wechselhaften Seite, so wie es der April auch gerne zeigt. Neben milderer Luft wird auch polare Kaltluft ihren Weg nach Deutschland finden. Dazu gibt es neben Sonne auch Regen und Schnee.

Zunächst schauen wir aber auf Karfreitag. Am Karfreitag zeigt sich vormittags im Norden noch die Sonne. Im Tagesverlauf erreicht eine Kaltfront mit dichten Wolken und Regen den äußersten Norden des Landes. In der Mitte und im Süden befindet sich ein Streifen mit wenigen Wolken und viel Sonne. Südlich der Donau und im Alpenvorland hängen noch dichtere Wolken, aus denen es etwas regnet. Vereinzelt sind auch Gewitter dabei. Die Temperatur erreicht 9 bis 13 Grad. Im Süden und Südwesten kann es bis zu 15 Grad warm werden. Kühler bleibt es in Schleswig-Holstein mit 6 bis 8 Grad. Der Wind ist im Süden und der Mitte schwach und kommt aus nördlichen Richtungen. Im Norden kommt er mäßig und leicht böig aus westlichen Richtungen.

Am Samstag überquert die Kaltfront den Norden Deutschlands und erreicht bis zum Nachmittag auch den Main. Dabei fällt anfangs Regen, der rasch mit Schnee vermischt ist. Teilweise gibt es bis ins Flachland Schneefälle. Von Norden her setzt sich zum Nachmittag ein trockener Mix aus Sonne und Wolken durch. Südlich des Mains ist es stärker bewölkt. Dabei fällt Richtung Alpen noch Regen, der teilweise etwas kräftiger ausfallen kann. Die Temperatur erreicht am Samstag +1 Grad im Nordosten und 6 Grad im Westen. Südlich des Mains ist es mit 8 bis 12 Grad nochmals milder. Der Wind dreht auf Nord und ist allgemein schwach, zeitweise mäßig.

Ostersonntag halten sich an den Alpen noch dichtere Wolken, aus denen etwas Schnee rieseln kann. Sonst verläuft der Tag mit einem Mix aus Sonne und Wolken recht freundlich. Ausnahme ist ein Streifen vom Emsland bis zum Saarland. Hier kann es aus dichteren Wolken ein paar Regentropfen geben. Die Temperatur steigt im Thüringer Wald und an den Alpen auf 1 bis 3 Grad. Sonst werden 5 bis 9, am Oberrhein vereinzelt auch bis zu 10 Grad erreicht. Der Wind ist weiterhin schwach bis mäßig. Er kommt im Norden aus Südwest bis West. Im Süden bleibt er aus nördlichen Richtungen aktiv.

Eine neue Warmfront erreicht den Nordwesten Deutschlands am Ostermontag. Hier ist es überwiegend stark bewölkt und es gibt gelegentlich etwas Regen. Dieser breitet sich am Nachmittag bis zu einer Linie Cottbus – Karlsruhe aus. Östlich und südlich dieser Linie bleibt es voraussichtlich trocken und freundlich. Die Temperatur steigt am Montag auf 7 bis 12 Grad an. Der Wind kommt aus westlichen bis südwestlichen Richtungen. Vor allem im Norden kann er teilweise böig sein.

Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:12
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren