Mobiles Wetter
AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 233  |  Onlinerekord: 428  |  Heute: 542  |  Gestern: 4937  |  Tagesrekord: 5931  |  Gesamt: 5096023  |  Seitenaufrufe: 102448204
Startseite >> Ostern >> Osterwetter 2010
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

13.12.2019 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

31.05.2019 - Osterwetter Deutschland 2020

28.09.2019 - Pfingstwetter Deutschland 2020

Der Blick auf das Osterwetter 2010

04.04.2010

Am Vormittag zieht letzter Regen über Mecklenburg-Vorpommern nach Norden auf die Ostsee ab. Auch Berlin und Brandenburg, sowie Sachsen liegen noch unter dichteren Wolken mit zeitweiligen leichten Regen, der sich langsam nach Nordosten verlagert. In Bayern fällt anfangs leichter Regen, der sich im Weststau des Bayrischen Waldes etwas länger aufhalten kann. Sonst gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken und ersten Schauern im Nordwesten Deutschlands. Während am Nachmittag verbreitet kurzzeitig die Sonne zum Vorschein kommt, werden sich vor allem vom Ems- und dem Münsterland über die Magdeburger Förde bis nach Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein zum Teil kräftige Schauer und Gewitter bilden. Von Berlin bis nach Nordbayern bleibt es bei einem Mix aus Sonne und Wolken überwiegend trocken. Im südöstlichen Bayern kann es zu länger anhaltenden Niederschlägen in Form von Regen kommen. Zeitgleich werden neue dichte Wolken von Nordrhein-Westfalen bis ins Saarland neuen Regen bringen. Die Temperatur liegt zwischen 5 Grad unter den Regenwolken und 11 Grad im Osten Deutschlands. Dazu weht ein im Norden und Osten schwacher, im Süden mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest. In Schauernähe kann es einzelne Sturmböen geben.

In der kommenden Nacht ist es überwiegend stark bewölkt und verbreitet muss mit etwas Regen gerechnet werden. Südlich des Mains kann es in Lagen oberhalb von 300 Metern zu Schneeregen und Schnee kommen, der in den Morgenstunden zu leichten Verkehrsbehinderungen führen kann. Die Temperatur sinkt bis zum Morgen auf 6 bis 4 Grad im Norden und 4 bis 0 Grad im Süden Deutschlands. Dabei weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest bis West.

Am Ostermontag ist es vormittags in ganz Deutschland locker bis stark bewölkt, wobei vor allem östlich der Elbe noch ein paar Regentropfen fallen können. Am Nachmittag ist es hier dann wechselnd wolkig mit ein paar schwachen Schauern. Sonst zeigt sich gelegentlich die Sonne von einem weiterhin wolkigen Himmel. Nur im Nordwesten kann es am Nachmittag aus dichteren Wolken neue leichte Regenfälle geben. Die Temperatur erreicht am Nachmittag 5 Grad im östlichen Bayern und 7 bis 10 Grad im restlichen Vorhersagegebiet. Dabei wird der Wind schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen kommen.

Maik Thomaß, 04.04.2010 12:42
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren