AktuellWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
StartseiteMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarHochauflösende Wetterkarte MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 133  |  Onlinerekord: 377  |  Heute: 502  |  Gestern: 2809  |  Tagesrekord: 4600  |  Gesamt: 4422050  |  Seitenaufrufe: 86328624
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wetter am 31.10.2012 - Halloween/Reformationstag und am 01.11.2012 - Allerheiligen
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Feiertagswetter

18.04.2019 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Wetter am 31.10.2012 - Halloween/Reformationstag und am 01.11.2012 - Allerheiligen

Wetter am 31.10.2012 - Halloween/Reformationstag und am 01.11.2012 - Allerheiligen

Wetterkarte
Wetterkarte 31.10.2012

Halloweenwetter Variante Nummer 4. In den vergangenen Tagen haben wir in unseren Wettervorhersagen für Halloween, den Reformationstag und Allerheiligen bereits erwähnt, dass die Wetterlage an den Feiertagen doch sehr unsicher ist. Und so entsteht heute eine weitere noch sehr unsichere Wettervorhersage für Halloween, den Reformationstag und Allerheiligen. Wir nennen es mal einen weiteren Trend. Schauen wir zunächst aber wie gewohnt auf die Wetterlage: Nach aktuellsten Stand der Karten könnte am 31.10.2012 ein Sturmtief zwischen Island und Irland liegen. Dieses würde in höheren Luftschichten mildere Luft nach Deutschland bringen, was zur Folge hätte, dass sich die warme Luft über bodennahe Kaltluft legt. Eine Inversionswetterlage wäre damit wahrscheinlich, vor allem im Süden Deutschlands. Das hieße hier teilweise ganztägig Nebel oder Hochnebel. Gerade im Süden würde noch eine Hochdruckzone, deren Zentrum über der Ukraine liegt, für ruhiges und windarmes Wetter sorgen. Bis zum 1.11.2012 könnte sich diese Hochdruckzone weiter ins Baltikum verlagern. Es würde zusammen mit dem fast ortsfesten Tiefdruckgebiet zwischen Island und Irland eine südliche Höhenströmung entstehen. Damit würde feuchte und warme Luft aus dem Mittelmeerraum nach Deutschland fließen, was wiederum zur Folge hätte, dass sich verbreitet Hochnebel und Nebel halten kann.

Schauen wir zunächst auf das Wetter am Reformationstag. Das würde nach derzeitigem Kartenstand doch recht freundlich aussehen. Vor allem im Norden und der Mitte Deutschlands lösen sich letzte Wolken der Nacht auf. Am Tag könnte dann die Sonne scheinen. Nur in den Mittelgebirgen sowie südlich des Mains besteht die Gefahr von ganztägig bleibenden Nebel und Hochnebel. Die Temperatur erreicht im Nebel kaum mehr als 3 Grad. Sonst werden 4 bis 9, im Norden und westlich des Rheins bis zu 10 Grad erreicht. Der Wind ist schwach, im Norden mäßig, kommt aus südlichen Richtungen und ist vor allem an der Nordsee teilweise sehr böig.

Der Blick auf das Halloween-Wetter macht diesmal einen freundlicheren und trockeneren Eindruck als in den vergangenen Tagen. Vor allem im Osten könnte es teilweise bis in die Nacht sternenklar bleiben. Sonst breiten sich von Westen und Süden her Hochnebel und Nebel aus. Vor allem im Südosten kann dieser auch gefrierend sein. Grund sind die Temperaturen, die hier auf Werte zwischen -2 und -5 Grad zurückgehen. In der Nordhälfte bleibt es frostfrei mit Tiefstwerten zwischen 5 und 1 Grad. Der Wind ist dabei mäßig, im Norden frisch bis stark und kommt aus südlichen Richtungen.

Allerheiligen setzt sich dann die milde Luft in der Höhe durch. So bleibt es vielfach hochnebelartig bewölkt oder neblig trüb. Die meisten Chancen auf etwas Sonnenschein gibt es noch östlich der Elbe. Die Temperatur steigt in den Nachmittagsstunden auf 7 bis 11, am Oberrhein bis auf 13 Grad. Nur im Nebel bleibt es deutlich kühler. Der Wind ist im Süden weiterhin schwach, sonst mäßig bis frisch mit kräftigen Böen im Norden Deutschlands. Er kommt aus südlichen Richtungen.

Text: Maik Thomaß, 27.02.2014 - 08:00

Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren