Aktuell/StartseiteWettervorhersagenWetterkartenWetterkarten
Sonnenauf-/untergangMecklenburg-VorpommernWassertemperaturen OstseePollenflugvorhersage für MV
NiederschlagsradarStädtewetter MVWassertemperaturen Nordsee und OstseeOzonwerte MV
KlimaWetterwissenWindvorhersage OstseeküsteUV-Index MV
WettermeldungenWetterlexikonWaldbrandwarnungen für MVSchneehöhen & Neuschnee MV
Online: 266  |  Onlinerekord: 344  |  Heute: 1179  |  Gestern: 3642  |  Tagesrekord: 3813  |  Gesamt: 4189636  |  Seitenaufrufe: 77920354
Werbemittel
Startseite >> Übersicht >> Wetter am 31.10.2010 - Halloween/Reformationstag
wetterkarte

Aktuelle Wetterwarnungen für Mecklenburg-Vorpommern

Städtewetter für Mecklenburg-Vorpommern in 1-Stundenauflösung:

Anklam, Binz auf Rügen, Boizenburg, Boltenhagen, Demmin, Greifswald, Güstrow, Hagenow, Heringsdorf auf Usedom, Kühlungsborn, Ludwigslust, Neubrandenburg, Neustrelitz, Parchim, Rerik, Ribnitz-Damgarten, Rostock, Rügen, Sassnitz/Rügen, Schwerin, Sellin auf Rügen, Stralsund, Usedom, Waren/Müritz, Wismar, Zingst

Feiertagswetter

20.04.2018 - Osterwetter Deutschland 2019

27.10.2018 - Pfingstwetter Deutschland 2019

25.12.2018 - Weihnachtswetter Deutschland 2019

02.01.2019 - Silvesterwetter, Neujahrswetter Deutschland 2019/2020

Wetter am 31.10.2010 - Halloween/Reformationstag

Wetter am 31.10. 2010 - Halloween und Reformationstag
und 1.11.2010 - Allerheiligen

Wetterkarte
Wetterkarte 31.10.2010

Eine unsichere Wetterlage herrscht am Sonntag den 31.10.2010. So liegt Deutschland zwischen einer Hochdruckzone über Osteuropa und Tiefdruckgebieten über Westeuropa und dem Nordatlantik. Diese Konstellation bewirkt eine südliche Luftströmung, mit der einerseits sehr milde, aber auch feuchte Mittelmeerluft nach Norden transportiert wird.

So werden erste Ausläufer eines Tiefs mit Kern über Nordwestfrankreich den Westen Deutschlands streifen, hier wohl für eher starke Bewölkung und etwas Regen sorgen. Das betrifft, nach aktuellem Kartenstand einen Streifen vom Nordschwarzwald bis zum südlichen Emsland. Nach Süden kann sich über den Tag Hochnebel halten, der den Tag eher trist und grau erscheinen lässt. Oberhalb des Nebels, sprich in den Bergen ist es dagegen vielfach sonnig und trocken. Im Osten und Norden Deutschlands wechseln Sonne und Wolken einander ab, wobei auch hier die Gefahr von Hochnebel besteht, der sich teilweise nur zögernd auflöst. Im Hochnebel erreicht die Temperatur Höchstwerte zwischen 7 und 10 Grad. Sonst werden 11 bis 14, im Nordwesten bis zu 16 Grad erreicht. Dabei weht ein schwacher Wind aus östlichen bis südöstlichen Richtungen.

Am Abend halten sich im Süden und Westen Hochnebelfelder, die nur selten aufreißen. Nach Osten und Norden ist es stärker bewölkt, wobei hier die Chancen auf ein paar Sterne doch etwas größer ist. Ein paar wenige Regentropfen fallen vom Nordschwarzwald bis ins südliche Nordrhein-Westfalen. Bei einem weiterhin nur schwachen östlichen Wind geht die Temperatur bis Mitternacht auf 10 Grad an der Nordsee, 9 bis 4 Grad im Norden und 6 bis 2 Grad im Süden zurück.

Auch am Montag, den 1.11.2010, Allerheiligen, ist es vielfach hochnebelartig bewölkt. Im Westen können sich sogar ein paar Nebelfelder über den Tag halten. Vereinzelt zeigt sich die Sonne. Wo dies der Fall sein wird, lässt sich allerdings derzeit noch nicht absehen. Die Temperatur erreicht in der Nordhälfte 9 bis 12 Grad, in der Mitte und im Süden werden 12 bis 16 Grad erreicht. Dabei weht ein schwacher Wind aus nördlichen Richtungen.

Text: Maik Thomaß, 29.10.2010 10:50

Make it happen!
For a better web!
zurück
ForumKlimaWetteranfrageHinweise & UpdatesHaftungsausschluss/AGB'sÜber unsImpressum *
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren