Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Wettermaik » 29.08.2009, 11:41

Erste Boten des Herbstes 2009


Wer in den Morgenstunden aus dem Haus muss, wird in den letzten Tagen festgestellt haben, dass es empfindlich kühler geworden ist. Grund hierfür sind nicht nur die länger werdenden Nächte, sondern auch die Luftströmung, die von Südwest auf Nordwest gedreht hat.

So wird seit Freitag kühlere Atlantikluft nach Deutschland geführt, die zudem auch trockener ist. Somit kann sich besonders abseits der Küsten die Luft in den Nächten empfindlich abkühlen. Im Süden Deutschlands kann es in der Nacht auf Sonntag sogar den ersten Bodenfrost geben. Dichtere Wolken und die noch recht warme Ost- und Nordsee bringen dagegen in den Küstenregionen noch mildere Luft heran. Ein weiterer herbstlicher Eindruck entsteht in Norddeutschland. Hier sorgt ein kräftiges Tief über der Küste Norwegens für teilweise kräftigen Wind und Schauer, die über das Land ziehen.

herbst.jpg


Bis Montag müssen wir mit diesem recht kühlen und windigen Wetter noch vorlieb nehmen. Dann dreht die Luftströmung wieder auf Südwest, bringt deutlich wärmere Luftmassen heran und ein Hoch, welches über Osteuropa liegt, wird für freundliches Wetter mit viel Sonne sorgen. Am Dienstag, dem meteorologischen Herbstanfang, wird man von diesem nicht viel merken. Bei viel Sonne wird es nochmals hochsommerlich heiß. Die Temperatur steigt deutschlandweit auf Werte zwischen 27 und 31 Grad an. In einzelnen Regionen kann es sogar noch höher gehen.

Dieses kurze spätsommerliche Intermezzo wird allerdings nur einen Tag andauern. Bereits ab Mittwoch nehmen Tiefdruckgebiete Kurs auf Europa und verdrängen die warme Luft nach Osteuropa. Als „Gegenleistung“ bringen sie wieder frische Atlantikluft mit und sorgen für windiges Schauerwetter. So könnte es am Donnerstag den 3. September im Norden Deutschlands und auf den Bergen stürmisch werden. Dazu wird es immer wieder etwas Nass von oben geben.

Da bleibt dann erst einmal die Freude auf die nächsten Tage, an denen es nochmals hochsommerlich warm wird.

Text: Maik Thomaß, 29.08.2009 11:16


Quelle: http://www.wetter-in-mv.de/news/erste-boten-des-herbstes-2009.htm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Wettermaik
Wetter-Experte
 
Beiträge: 55200
Registriert: 25.10.2008, 18:13
Wohnort: Rostock
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Lirion » 29.08.2009, 18:53

Hi Maik,

das Bild ist aber nicht die Tage bei euch aufgenommen oder? Das ist schon ein paar Jahre älter oder?
Hier verfärben sich die Bäume auch ganz langsam, aber vor allem, die morgendlichen Werte sprechen nun
eine eher frühherbstliche Sprache :wink2: Aber ich mag im Herbst vor allem die klare Luft mit tiefblauem Himmel..

Grüße
Lirion
Lirion
 

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Wettermaik » 29.08.2009, 18:59

Lirion hat geschrieben:das Bild ist aber nicht die Tage bei euch aufgenommen oder? Das ist schon ein paar Jahre älter oder?


Das Bild stammt aus dem letzten Jahr. Derzeit ist alles noch ziemlich grün. Wenn der Herbst kommt und die Bäume sich entscheiden ihre Blätter abzuwerfen, dann geht alles ziemlich schnell.

Am schönsten sind für mich im Herbst die bunten Farben und die doch deutlich sauberere Luft.

Aktuell sind schon viele Spinnweben unterwegs und in den Morgenstunden stehen über dem Teich ein paar Nebelschwaden.
Maik Thomaß
---------------
http://www.wettertopia.de

Benutzeravatar
Wettermaik
Wetter-Experte
 
Beiträge: 55200
Registriert: 25.10.2008, 18:13
Wohnort: Rostock
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Vorpommeraner » 29.08.2009, 19:35

Das Bild stammt aus dem letzten Jahr. Derzeit ist alles noch ziemlich grün.

.. und ich dachte schon, was machen 100 km doch für einen Unterschied aus. :P
Vorpommeraner
 

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Lirion » 30.08.2009, 11:21

Hm ich dachte auch, wow, ists im Norden schon herbstlich :D
Aber das wäre schon heftig, solche Unterschiede,.. Hier fangen langsam die ersten Buchen
an sich zu verfärben, die Kastanien sind schon recht braun, der Rest noch ziemlich grün,...
Nebel bzw. Dunst haben wir hier auch inzwischen oft, vor allem auch den Tau,...
Lirion
 

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Wettermaik » 30.08.2009, 11:37

Vorpommeraner hat geschrieben:ich dachte schon, was machen 100 km doch für einen Unterschied aus

Lirion hat geschrieben:das wäre schon heftig, solche Unterschiede


Solche großen Unterschiede sind zum Glück noch nicht an der Tagesordnung. Im Winter kann es hingegen schon große Unterschiede hier in Mecklenburg-Vorpommern geben. Nehmen wir da mal den Schnee. In der Gegend um Greifswald fällt, besonders bei Schauerwetter, immer mehr Schnee als im Rest des Landes. Da steht bestimmt ne Schneekanone :lol2: .
Maik Thomaß
---------------
http://www.wettertopia.de

Benutzeravatar
Wettermaik
Wetter-Experte
 
Beiträge: 55200
Registriert: 25.10.2008, 18:13
Wohnort: Rostock
Postleitzahl: 18107
Land: Deutschland
Ort: Rostock
Höhe: 5
Minimumtemperatur: -16,7°C
Maximumtemperatur: +36,5°C
Wetterstation: Von jedem etwas
Kamera: Sony α 58
Über mich: Immer interessiert an jedem Wetter, egal ob Sonne, Regen, Schnee oder Nebel und das seit meiner Kindheit

Re: Die erste Vorboten des nahenden Herbstes

UNREAD_POSTvon Lirion » 14.09.2009, 08:58

Also hier sind die Vorboten nun deutlich zu sehen. Es fallen vermehrt Blätter von den Bäumen und
morgens beim Aufstehn ists schon richtig dunkel, bzw. noch dunkel :shock: Das ging aber mal flott,...
Naja, und so richtig schön warm wars auch schon länger nicht mehr :D , gestern Abend zum ersten Mal
den Kachelofen angeworfen :)

Grüße
Lirion
 


Zurück zu Phänologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron